Logo Sternenheer
Dienstag, 19. Februar 2019
Herr der Ringe Online » Update 23.3 mit vielen Verbesserungen
Herr der Ringe Online

Update 23.3 mit vielen Verbesserungen
08.02.2019 - 21:34 von Discoverer


In diesem Threat stellen wir Euch die Neuerungen des kürzlich erschienenen Updates 23.3 von "Der Herr der Ringe Online" vor.



Neben Verbesserungen der Klassen Beorninger, Barde und Schurke, gibt es Neuigkeiten zum Schlachtzug "Der Amboss der Winterschmiede" sowie Verbesserungen der Benutzeroberfläche und bei Gegenständen.

Der Amboss der Winterschmiede - Stufe 3

Für den Schlachtzug „Der Amboss der Winterschmiede“ ist bald die Schwierigkeit Stufe 3 verfügbar! Stufe 3 des Schlachtzugs wird am Donnerstag, den 7. Februar, um 16:00 Uhr MEZ freigeschaltet. Die Tat „Den Angriff anführen“ ist nun für Stufe 3 verfügbar. Die Taten für Stufe 2 und 3 werden bis zum 6. März 2019 verfügbar sein.

Neuigkeiten und Hinweise:

Klassen

Beorninger:
Beorninger können Armbrüste nun ab Stufe 1 verwenden.
Der Heilung-über-Zeit-Effekt von „Ermutigendes Brüllen“ wurde um 15 % verringert und das Stufenausmaß wurde von 1, 2 und 3 auf 1, 1.5 und 2 verringert.
Der Setbonus des Beorninger-Abgrundsets verteilt den Heilung-über-Zeit-Effekt von „Ermutigendes Brüllen“ nun mit einem Kraftbonus von 20 % anstatt 33 %.

Barden:
Viele Fertigkeiten und Effekte des Barden, die bisher nicht normalisiert wurden, sind nun aktualisiert. Dies sollte nun ein sanfteres Spiel ermöglichen, wenn Ihr einen neuen Barden hochspielt.
Die Animationen diverser Fertigkeiten wurden verkürzt.
Der Schaden von Schlag der Dissonanz/des Helden/des Heilers wurde stark erhöht und erhält seinen Grundschaden nun über taktische Punkte und Boni. Schlag der Dissonanz verursacht nun Lichtschaden.
Der Heilungseffekt von „Schlag des Helden/des Heilers“ wurde stark erhöht.
Die Gruppenheilung von „Dur-Ballade“ wurde stark erhöht. Die Fertigkeit kann nun vor dem Kampf verwendet werden.
Die Gruppenheilung von „Verbesserung: Akkord der Erlösung“ wurde stark erhöht, die Abklingzeit dafür von 10 auf 12 Sekunden erhöht.
Die Grundheilung und Gruppenheilung über Zeit von „Herz der Gefährten“ wurde erhöht.
Die Grundheilung von „Auferstehung der Seele“ wurde erhöht, die Animationen verkürzt und die Anwendungsverzögerung von 1,2 auf 1,4 Sekunden erhöht.
Die gelbe Eigenschaftslinie von „Auferstehung der Seele“ wirkt nun wie vorgesehen einen Heilung-über-Zeit-Effekt auf die Gefährtengruppe.
Die Heilung von „Coda der Resonanz“ und „Coda der Melodie“ wurde erhöht.
Die Grundheilung von „Gefährten inspirieren“ wurde erhöht, die Abklingzeit wurde von 5 auf 6 Sekunden erhöht und die Anwendungsverzögerung von 2,5 auf 2 Sekunden verringert.
Der Heilungseffekt von „Perfektes Ende“ wurde erhöht.
Die direkte Heilung und Gruppenheilung von „Ermutigung“ wurde erhöht, die Animationen verkürzt, die Abklingzeit wurde auf 3 Sekunden erhöht und die Anwendungsverzögerung von 2,5 auf 2,7 Sekunden erhöht.
Der Heilungseffekt von „Triumphierender Geist“ wurde erhöht.
Die auslaufende Heilung von „Legende von Hammerhand“ beträgt nun 2 % der maximalen Moral jedes Mitglieds der Gefährtengruppe pro Sphäre, die ausläuft.
Das Sphärenausmaß von „Lied der Hammerhand“ wurde von 10 % auf 30 % der maximalen Vitalität erhöht.
„Selbstgespräch des Geistes“ wird nicht länger sofort gewirkt und unterbricht nicht länger die Animationen anderer Fertigkeiten.
„Geist der Freiheit“ wird nun sofort gewirkt und hat eine sehr kurze Animation.
„Geschichte der Ermutigung“ besitzt keine Anwendungsverzögerung mehr und ist nun eine schnelle Fertigkeit mit kurzer Animation.
Das Sphärenausmaß von „Gabe/Legende der Hammerhand“ wurde von 10 % auf 20 % der maximalen Vitalität erhöht.
„Widerhall des Kampfes“ verursacht nun Lichtschaden.
Der Schaden aller Balladen wurde erhöht.
Aufeinanderfolgende Heilungen behalten nun die Stärkung von „Perfektes Ende“, sobald die vollständigen Stapel erreicht wurden. Diese laufen nicht länger aus, wenn sie nicht genutzt werden.
Die Abklingzeit von „Herz der Gefährten“ wurde von 5 Minuten auf 2 Minuten gesenkt.


Gegenstände

Diverses Wille-Geschmeide aus „Amboss der Winterschmiede“ wurde aktualisiert, um Physische Beherrschung statt Taktische Beherrschung zu gewähren.
Abenteurer- und Reisenden-Schatzkästchen enthalten nun die selben Zierwerk-Gegenstände.
Truhen des Wanderers können nun ab Stufe 20 geöffnet werden.
Handgefertigte Schilde von Gráriks Waffenkammern zeigen nun bei kritischer Wirkung verlässlich die korrekte Gegenstandsstufe an.
Ein Fehler wurde behoben, durch den Gegenstände, die aus ausstehender Beute entnommen wurden, nicht die korrekten Bonusstufen erhielten.
Ein Fehler wurde behoben, durch den Gegenstände eine zusätzliche Bonusstufe erhielten.
Abgelenkte Pfeile zeigen den Pfeil nun wie vorgesehen im Flug und zeigen den entsprechenden abgelenkten Pfeil an, nachdem dieser sein Ziel erreicht.
Die aus Stahlverstärkten Schatzkästchen des Abenteurers und bei Händlern im Spiel erhältlichen Gegenstände wurden geändert und angepasst. Unter anderem:
Schatzkästchen des Abenteurers gewähren nun Essenz der Stufen 372 und 378 (selten), zuvor 366 (Ungewöhnlich) und 372 (selten).
Schatzkästchen des Abenteurers gewähren nun Ausrüstung der Stufe 376, wenn sie von einem Charakter auf Stufe 120 geöffnet werden (zuvor Stufe 370).
Die folgenden Zierwerk- und Unterkunft-Gegenstände sind nun aus Schatzkästchen und bei Händlern erhältlich:
Stiefel, Handschuhe, Kapuzenmasken, Schulterschützer und Brustpanzer des goldenen Wald-Verteidigers.
Stiefel, Handschuhe, Kapuzenmasken, Schulterschützer und Brustpanzer des brillanten Wald-Verteidigers.
Umhang des goldenen Wald-Verteidigers und Umhang des brillanten Wald-Verteidigers.
Alabaster-Gartenstühle und -Tische.
Alabaster-Pflanzkübel mit Sonnenblumen.
Verkorkte Flaschen
Ziegen der Ered Mithrin
Schriften der Goldenen Schleiereule

Die Schrift der schwarzen Dogge wird beim Erwerb nun wie vorgesehen an das Konto gebunden.
Schrift der schwarzen Dogge, die Zierwerkpakete für Kriegsrösser von Isengart und Kriegsrösser der Ered Mithrin, der Hausierbankmeister sowie der Hausierbarbier haben nun beim Entzaubern die vorgesehen Werte.


Aufgaben und Abenteuergebiete

Amboss der Winterschmiede
Spieler können sich nicht länger zurückziehen, solange ihre Gefährtengruppe sich noch im Kampf mit einem Boss befindet. Spieler können weiterhin Wiederbelebungen von anderen Spieler annehmen.
Jagdrausch ist nicht länger permanent.
Isvítha ruft ihre Drachen und Jungen nun nur bei bestimmten Lebensenergie-Prozentzahlen herbei.
Isvíthas Stärkung „Wohlgenährt“ wurde erhöht.
Isvítha sollte „Gewichtweitwurf“ nun weniger oft einsetzen.
Die von Isvítha herbeigerufenen Drachen und Jungen haben nun weniger Lebensenergie.
„Wut der Zhélruka“ wirkt sich nun auf Fernkampf-Schaden aus.
„Grausamer Schlag“ verringert nun wie vorgesehen die empfangene Heilung.
Minibosse sind nun immun gegen Kombinationen.
Die Bodeneffekte von „Rost und Raureif“ werden nun beendet, wenn der Kampf mit dem Boss endet.
Die Truhen der beiden Minibosse wurden umbenannt, um anzuzeigen, zu welcher Stufe sie gehören.
Das Aufgabenziel „Sprecht mit Hórin“ in „Amboss der Winterschmiede“, das nach der Begegnung mit Hrímil beginnt, kann nun bei einer beliebigen Version von Hórin in der Instanz abgeschlossen werden.
Der Aufgabenfortschritt für Hrímil wird nun am selben Ort geprüft wie der für Karazgar. Dieser befindet sich in dem kleinen Tunnel nach der Begegnung der Dreizehn Könige und vor dem Eislabyrinth. Vor Karazgars Raum wird nicht erneut geprüft.


Benutzeroberfläche

Eine neue Option namens „Texturen-Cache aktivieren“ wurde hinzugefügt. Diese ermöglicht es, Texturen im Arbeitsspeicher zwischenzuspeichern, was die Texturladezeiten auf Kosten höherer Speicherauslastung verkürzen kann. Dies wirkt sich nur auf Texturen aus, die nach Aktivieren dieser Option geladen werden.
Eine neue Option namens „Texturen nach Hochladen freigeben“ wurde hinzugefügt. Ist der Texturen-Cache aktiviert, werden die Texturen freigegeben, sobald sie in den Grafikspeicher geladen wurden. Dies verringert die Belastung des Arbeitsspeichers durch den Texturen-Cache, verringert aber möglicherweise dessen Wirkung.
Durch Aktivieren dieser Option wird Arbeitsspeicher freigegeben. Diese Einstellung wirkt sich nur auf Texturen aus, die nach Aktivieren dieser Option geladen werden.
Der Befehl „/pet skill4“ funktioniert nun wie vorgesehen.
Ein Fehler wurde behoben, durch den die Taste „Zurück zum Eigentümer“ bei Unterkunftseinrichtung nicht wie vorgesehen funktionierte. Gebundene Gegenstände können nun in Unterkunftskisten und die Verwahrungskammer zurückgeschickt werden. Außerdem wurde ein Tooltipp hinzugefügt.
Startschwierigkeiten bei den Sammlungen für Zierwerksbegleiter und Reittiere wurden behoben.
Ein Fehler wurde behoben, durch den die Schnellzugriffsfeld-Leiste keine leeren Plätze anzeigte, wenn das Fenster „Sammlungen“ das erste Mal geöffnet wurde.


Ergänzungen:


Schurke:
Die meisten Schurken-Fertigkeiten haben eine mittlere Schadenserhöhung erhalten. Diese Erhöhung war für ein vorheriges Update geplant. In einem der kommenden Patches wird es weitere wichtige Schurken-Änderungen geben.

Empfohlene Instanz-Aufgaben, die nicht auf der Stufenobergrenze abgeschlossen werden, vergeben keine Punkte mehr, wenn Ihr eine Instanz neun oder mehr Stufen unter Eurer Stufe abgeschlossen habt.
Legendäre Server: Die Empfohlene Instanz-Obergrenze und Herausforderungsaufgaben für Helegrod und Schule werden nicht mehr irrtümlich vergeben. Das Empfohlene Instanz-System ist ab Stufe 100 verfügbar.


Scharmützel-Ereignis

Ein neues Ereignis am 7. Februar: ‘Böse Omen’ bei den Scharmützeln im Spiel! Etwas Böses regt sich in Minas Morgul, und die Vorboten der toten Stadt breiten sich in ganz Mittelerde aus! Dieses zeitlich begrenzte Ereignis bringt allen HdRO-Scharmützeln zusätzliche Gegner und Belohnungen - bis zum 11. März. Indem Ihr während des ‘Böse Omen’-Ereignisses täglich eine festgelegte Reihe von Scharmützeln abschließt, erhaltet Ihr eine besondere Währung, die Ihr gegen neue Ausrüstung und Zierwerk-Belohnungen eintauschen könnt. Besonders eifrige Mittelerde-Bewohner, die dreißig dieser Aufgaben abschließen, erhalten eine mächtige Belohnung mit Werten, die zur Stufenobergrenze passen.


Quelle: Offizielle Webseite
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Update 23 Versionshinweise / Patchnotes
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Update 23 Versionshinweise / Patchnotes
12.10.2018 - 09:45 von Ehtelia


Update 23 Versionshinweise

Hier sind die Versionshinweise für Update 23: "Wo Drachen hausen"

Besonders erwähnenswert:

Wo Drachen hausen

Update 23 führt auf eine Zeitreise in die alte Heimat der Zwerge, unter anderem zu den Langbart-Nachkommen von Durin dem Unsterblichen. Euer Abenteuer beginnt im erweiterten Erebor, von wo aus Ihr in die sagenumwobenen Eisenberge und schließlich die verlorenen Zwergenkönigreiche des Grauen Gebirges weiterzieht. Das Aufgabenpack „Wo Drachen hausen“ ist kostenlos für alle VIP-Mitglieder und Inhaber von Konten auf Lebenszeit und enthält mehr als 120 Aufgaben und Taten, zusammen mit drei Rohstoff-Instanzen, einer neuen Instanzengruppe und - bald erhältlich! - einem neuen Schlachtzug! Diese neuen Instanzen sind aktuell bis zu Schwierigkeitsstufe 2 spielbar, wir werden allerdings in Kürze die neue Schwierigkeitsstufe 3 veröffentlichen! Stufe 3 ist eine neue Herausforderungsstufe, die die ehemalige Stufe-2-Herausforderung (T2C) ersetzt und eine neue Herausforderung sowie brandneue Belohnungen einführt.

Das Schwarze Buch von Mordor: Kapitel 7 und 8

Ab sofort sind zwei neue Kapitel des Schwarzen Buchs von Mordor verfügbar! Der Ringkrieg brachte Dunkelheit und Blutvergießen über den Einsamen Berg, doch die Zwerge des Erebor wollen ihr Vermächtnis retten und ihre Heimat neu aufbauen. Euer Abenteuer wird Euch in Begleitung bekannter sowie unerwarteter Verbündeter in neue Länder führen, in denen lange verborgene Geheimnisse auf ihre Enthüllung warten. Stellt Euch an der Seite von Gandalf dem Grauen Saurons Leutnants entgegen und nehmt Euch in Acht vor den Waffen von Karazgar, dem Weinenden Krieger! Alle Spieler, die im Besitz der Mordor-Erweiterung sind, werden auch weiterhin Zugang zur Handlung des Schwarzen Buchs von Mordor haben. Spieler, die Kapitel 6.7 bereits abgeschlossen haben, können vor Thorins Thron in der Halle unter dem Berg mit Gandalf sprechen, um Kapitel 7.1 zu beginnen.

Aktualisierter Hobbit-Avatar

Die Hobbits erstrahlen in neuem Aussehen! Wir haben für das kleine Volk Frisuren, Kopfstile und vieles mehr aktualisiert. Ihr habt allerdings die Wahl und könnt Euer bestehendes Aussehen beibehalten, indem Ihr das Kästchen „Avatar-Aktualisierung sichtbar“ in den erweiterten Grafikeinstellungen der Spieloptionen deaktiviert.

Erhöhung der maximalen Stufe

Spielercharaktere können nun bis auf Stufe 120 aufsteigen! Damit werden neue Ausrüstung, neues Aussehen und Zierwerk sowie viele weitere Dinge erhältlich sein.

Neuigkeiten und Hinweise:

Klassen


Wir haben das System zur Berechnung von Werten verändert, um ein gleichmäßigeres Spielerlebnis zu ermöglichen und Ausrüstungstücke in hochstufigen Inhalten attraktiver zu gestalten. Konkret gesagt:
Die maximale Beherrschungsstufe wurde von 400 % auf 200 % gesenkt und hat nun bis zu einem gewissen Grad eine abnehmende Wirkung. Diese Änderung gilt rückwirkend für alle Stufen und Ausrüstung, womit es einfacher werden sollte, moderate Beherrschungsstufen zu erlangen, aber schwieriger, sie zu maximieren.
Die Lebensenergie von Monstern wurde auf höheren Stufen des Spiels erheblich gesenkt, um die Änderungen an den Beherrschungsstufen auszugleichen.
Die Lebensenergie von Monstern wurde auf sehr niedrigen Stufen erhöht, um die Änderungen an den Fertigkeitenboni zu kompensieren, die im Laufe der Zeit vorgenommen wurden.
Der Unterschied wird sich besonders bei verschiedenen Builds bemerkbar machen: Mit DPS-Builds mit hochstufiger Ausrüstung wird es im Durchschnitt geringfügig länger dauern, bis ein Monster bezwungen ist, während alle anderen Builds mächtigere Gegner künftig etwas schneller außer Gefecht setzen werden. In höherstufigen DPS-Builds wird nun etwas mehr Ausrüstung zugunsten von Schadensreduzierungen und anderen Werten möglich sein, die in Relation zur allgemeinen Schadensleistung mit nur vergleichsweise geringen Kosten verbunden ist.
Die Werte aller Ausrüstungsgegenstände sind nun mit den Basiswerten verknüpft und werden daher über verschiedene Stufenbereiche etwas beständiger ausfallen. Dies gilt auch für Werte wie Macht und Vitalität.
Die Gegenstandsstufen sind nun in Relation zu den verschiedenen Stufen gleichmäßiger verteilt. Diese Änderung betrifft keine bereits vorhandene Ausrüstung, sondern nur skalierende Ausrüstung, die auf unterschiedlichen Stufen erhältlich ist. Alle Gegenstände ab Stufe 105 bleiben ebenfalls unverändert.
Die maximalen Werte ändern sich nicht mehr länger von Stufe zu Stufe, sondern bleiben im Laufe von Stufenaufstiegen durchgehend konstant.
Die abnehmende Wirkung der meisten Werte verläuft nun in einer flacheren Kurve, die für die meisten Werte gleich ist. Das hat zur Folge, dass Ausrüstung in hochstufigen Inhalten deutlich mächtiger wird.
Es ist ab sofort schwieriger, das Maximum der meisten rollenrelevanten Werte zu erreichen.
Ausrüstung verleiht nun mehr Grundwerte pro darauf verteiltem Punkt.

Macht ist künftig ein wichtigerer Hauptwert für Beorninger und ermöglicht für weniger Resistenz mehr Ausweichen und kritische Treffer. Die Eigenschaft „Schicksal“ verleiht keine taktische Beherrschung mehr und weniger kritische Treffer.
Die Jäger-Tat „Schnell und scharf“ wird jetzt gesteigert, wenn die Fertigkeit „Schneller Bogen“ verwendet wird.
Die Verzögerung bei Animationen von Waffenmeister-Fertigkeiten wurde behoben.
Die Begleiter-Moral von Kundigen wurde im Zuge einer ausführlicheren Balance-Veränderung angepasst. Ihr Moral-Reservoir ist ab sofort insgesamt niedriger, was aber keine Auswirkungen auf ihre Überlebensfähigkeit haben sollte.
Die Verzögerungen in den Hüter-Fertigkeiten wurden behoben.



Handwerkskunst

Waffenschmiede fertigen nun keine Unheilskluft-Metallspäne mit Zutatenbündeln mehr an.
Es ist eine neue Handwerksstufe für den Eisenbruch verfügbar! Stufe 12 enthält neue Ausrüstung, Klassengegenstände sowie eine neue Stufe für Musikinstrumente.
Mit Unheilskluft-Handwerksrezepten, die zuvor Verzauberte Gorgoroth-Adamanten produziert haben, lassen sich nun Gegenstände anfertigen, die gegen Staub eingetauscht werden können.



Gegenstände

Wir nehmen einige Änderungen an der Art und Weise vor, wie Spieler Schlüssel für Beutekisten erhalten und sich Spiel-Währung verdienen können, um diese Belohnungen auch zu erhalten. Dafür entfernen wir die Schlüssel aus dem Belohnungssystem und erstellen zwei Beutekisten für das Spiel: eine mit und eine ohne Stufenobergrenze.
Es werden schwarze Stahlschlüssel benötigt, um alle Beutekisten im Spiel zu öffnen. Diese sind im HdRO-Shop erhältlich.
Für Instanzen und andere Aufgaben, bei denen zuvor Schlüssel vergeben wurden, sind nun entweder Staub der Verzauberung oder Funken der Verzauberung erhältlich. Mit Funken der Verzauberung kann bei Händlern im Spiel hochstufige Ausrüstung aus Beutekisten erworben werden, mit Staub der Verzauberung niedrigstufige.
Nach der Veröffentlichung neuer Updates wird es etwa zwei bis drei Wochen dauern, bis die entsprechende Ausrüstung bei Händlern oder in Beutekisten erhältlich ist.
Verbrauchsgüter, die in Beutekisten erhältlich sind, können auch anderenorts im Spiel gefunden werden.
Spieler können nur 10.000 Stück pro Staub der Verzauberung, Funken der Verzauberung und Prachtstücke besitzen. Solltet Ihr mehr davon haben, könnt Ihr erst mehr erhalten, wenn Ihr etwas davon ausgebt.
Spieler müssen bestimmte Inhalte abschließen, um Zugang zu den dazu passenden Gegenständen von Händlern zu erhalten.
„Aschen der Verzauberung“ wurden zu „Staub der Verzauberung“ umbenannt und werden mit neuem Staub der Verzauberung gestapelt, den Ihr erhaltet.
Ausrüstung kann in Funken oder Staub der Verzauberung verwandelt werden, je nachdem wo die Ausrüstung erworben wurde. Zierwerk-Gegenstände können in Prachtstücke umgewandelt werden.
Prachtstücke können dazu verwendet werden, um Zierwerk von denselben Händlern zu erwerben, die auch Beutekisten-Ausrüstung anbieten.
Funken oder Staub der Verzauberung können beim Händler in Prachtstücke umgewandelt werden, Prachtstücke können jedoch nicht zu Funken oder Staub verändert werden.
Die Geschenkschachteln zum 3. und 7. Jubiläum enthalten nun auch Schwarze Stahlschlüssel statt Robuste Stahlschlüssel.
Gegenstände aus Beutekisten, die Zierwerk-Begleiter und Rösser verleihen, können in Prachtstücke umgewandelt werden und sind an Euer Konto gebunden. Dies betrifft auch bereits bestehende Gegenstände, einschließlich:
Ross aus Osgiliath, Schrift des Agarnaith-Wurmlings, Schrift des Aschefroschs, Schrift der Bänderschlange, Schrift des Fäulnisfroschs, Schrift der Diamantrückenschlange, Schrift des fleißigen Bibers, Schrift des Lasgolin-Bartkauzes, Schrift des Zickleins, Schrift der Ebenen-Maulwurfsratte, Schrift der Roten Schlange, Schrift des rostbraunen Igels, Schrift der Sturmwolke, Schrift der Streifenschlange, Schrift des weißen Pfaus, Schrift der weißen Pfauenhenne, Schrift der Gelben Schlange, Schrift des Agarnaith-Kriechers und Schrift des Gorgoroth-Kriechers.

An den meisten Orten, an denen bisher Robuste Stahlschlüssel verliehen wurden, ist nun Staub der Verzauberung erhältlich.
Es gibt neue Fagotte! Standard-Fagotte können bei jedem Musikanten erworben werden. Außerdem ist in Skarháld beim Quartiermeister für Handwerkskunst-Belohnungen der Zwergenfestungen ein Eisenbruch-Fagott erhältlich. In zukünftigen Inhalten werden auch Staccato- und Vibrato-Fagotte eingeführt.
Die Benennung von Sippen und legendären Gegenständen ist nun flexibler.
Die Stufenobergrenze inspirierter legendärer Gegenstände wurde erhöht. Es gibt nun fünf zusätzliche Stufen für Attribute, von denen zwei freigeschaltet werden können. Die übrigen drei werden kostenlos gewährt. Mit der Veröffentlichung des Schlachtzugs wird auch eine weitere kleinere Erhöhung eingeführt.
Die Namen legendärer Gegenstände werden im Untersuchen-Fenster nun nicht mehr abgeschnitten.
Der Einrichtungsgegenstand Fischteich passt jetzt auf ein großes Gartenfeld statt wie zuvor auf ein riesiges. Der Fischteich kann außerdem künftig auch auf Felder für besondere Möbel in Innenräumen platziert werden.
Wir haben diverse fehlerhafte Symbole für die Bündnis-Aufgabengegenstände korrigiert.
Es sind nun mehr Stühle mit dem „/sitzen“-Emote verwendbar, unter anderem in Dol Guldur, Dunland, Gondor, Isengart und Rohan.
Die Essenzen-Auswahlliste aus hochstufigen Beutekisten können nun mit Hilfe der Flamme von Ancalamír in Funken der Verzauberung umgewandelt werden. Die Essenzen selbst können jedoch nicht verwandelt werden.
Festmünzen sind künftig unter „Scharmützel und Instanzen“ in Eurem Sammelbeutel zu finden.
Zierwerk-Instrumente können nun verborgen werden.
Mit der Einführung der neuen Instanzengruppe „Graues Gebirge“ sind Gegenstände zur Aufwertung von legendären Gegenständen der Gorgoroth-Instanzengruppe ab sofort seltener zu finden und zudem nur noch in Herausforderungskisten erhältlich. Die Droprate von Ausrüstung und Zierwerk-Gegenständen aus allen Gorgoroth-Instanzentruhen bleibt allerdings unverändert (bzw. wurde in sehr wenigen Ausnahmen erhöht).



HdRO-Shop

Die Kategorien wurden neu angeordnet, sodass Dinge nun schneller und einfacher zu finden sein sollten.



PvMP

„Standhaftes Sperrfeuer“ kann keine kritischen Treffer mehr verursachen (siehe Beschreibung).
Die Abklingzeiten für „Augen auskratzen“, „Augen ausstechen“ und „Augenschnitt“ wurden von 8 auf 12 Sekunden erhöht.



Aufgaben und Abenteuergebiete

Wir haben einen neuen Wechsel von empfohlenen Instanzen zusammengestellt, darunter „Sternendom“, „Die Stumme Straße“, „Die Kaie von Harlond“, „Blut der Schwarzen Schlange“, „Schule in Tham Mírdain“ und „Helegrod - Spinnen-Trakt“. Die besonderen Herausforderung in diesen Instanzen sind für Spieler auf der maximalen Stufe verfügbar. Als Belohnung werden neben Neuentdeckten Münzen auch Funken der Verzauberung verliehen.
Die Stallmeister des Nebelgebirges haben beschlossen, ab sofort statt Pferden nur noch kräftige Ziegen für die Reise durch die Berge zu vermieten.
In der epischen Aufgabe „Niederlage der Schwarzwolds“ sind die Belohnungen für Beorninger nun besser an die jeweiligen Stufen angepasst.
Das Anfänger-Ross aus Breeland beim Hengstacker-Hof ist nicht mehr länger gesperrt, wenn Ihr bereits die Reitfertigkeiten für das Bree-Ross oder Bree-Pony besitzt. Bitte beachtet aber, dass diese Rösser gleich aussehen und die gleiche Geschwindigkeit haben.
Bei Aufgaben in Skarháld, der 21. Halle von Moria, Galtrev und Bree wird es nun möglich sein, handgefertigte Gegenstände wöchentlich gegen Funken und Staub der Verzauberung einzutauschen.
Schatten sind nur noch auf Stufe 115 in den Instanzen „Hof von Seregost“ und „Verliese von Naerband“ möglich.
Endphasen-Aufgaben von Ost-Rohan wechseln nicht mehr länger durch und werden künftig täglich verfügbar sein.
Legolas ist in der Instanz „Der verborgene Pfad“ wieder eingefallen, wie man einen Bogen richtig hält.



Fertigkeiten


Alle Charaktere verfügen jetzt über eine passive Fertigkeit zum Umgang mit Instrumenten für Fagotte, die auf Stufe 5 verliehen wird. Ihr könnt die neuen erhältlichen Standard-Fagotte im Musiksystem jedes Musikanten finden.



Eigenschaften

Es sind zwei neue Eigenschaftspunkte verfügbar. Ein Eigenschaftspunkt wird verliehen, sobald ein Spieler Stufe 120 erreicht, der zweite bei Abschluss von „Kapitel 8.7: Das erste Versprechen“ des Schwarzen Buchs von Mordor.
Völker, die sich auf Stufe 116 und höher zurück in die Länder von Mordor wagen, erhalten eine passive Eigenschaft. Diese verleiht auf Stufe 116 20-mal Licht von Eärendil, die sich auf 80 Stück vermehren, bis Ihr Stufe 119 erreicht habt.



Benutzeroberfläche

Spieler können nun in der Charakterauswahl mit einem kleinen Dropdown-Pfeil über der Charakterliste ihre Charaktere sortieren. Es stehen folgende Optionen zur Verfügung: Name (A-Z), Name (Z-A), Klasse (A-Z), Klasse (Z-A), Stufe (aufsteigend), Stufe (absteigend) und Letzte Anmeldung.
In der Charakterauswahl werden künftig sechs statt nur fünf Charaktere angezeigt.
Ein Tooltip wurde der „Umbenennen“-Schaltfläche im Fenster für legendäre Gegenstände hinzugefügt.
Ein Tooltip wurde der „Attribut ersetzen“-Schaltfläche im Fenster für Attributersetzen hinzugefügt.
Der Ladebildschirm zeigt ab sofort Hinweise basierend auf der aktuellen Charakterstufe an.
Wenn Ihr eine Farbe verwendet, werden die Gegenstände in Eurer Tasche nun ausgegraut, die nicht gefärbt werden können.
Wenn Ihr die Flamme von Ancalamír verwendet, werden die Gegenstände in Eurer Tasche nun ausgegraut, die nicht verwandelt werden können.
Wir haben einen Fehler behoben, der dazu führte, dass der Cursor zum Vergrößern/Verkleinern in der französischen und deutschen Version des Spiels nicht zu sehen war.
Über den Befehl /schlachtzug sperren wird jetzt angezeigt, wann gesperrte Schlachtzugtruhen wieder geöffnet werden können.
In der Warteliste für Beute gibt es nun die Option „Alle zerstören“ inklusive Bestätigungsdialog.
Chat-Links zeigen jetzt korrekt die erhaltene Ausrüstung an, deren Gegenstandsstufenbonus angepasst wurde.



Sonstiges

Menschliche Frauenköpfe passen nun zum entsprechenden Alter. Wir haben einen neuen Kopf hinzugefügt, der bisher fehlte. Bestehende Köpfe ab (inklusive) Nummer 10 wurden entsprechend eine Nummer nach oben verschoben.
Die Kriterien für Spamfilter wurden leicht gelockert.
Wir haben einige Verbesserungen am Startprogramm vorgenommen, unter anderem:
In der Reparieren-Registerkarte gibt es ab sofort eine neue Option zum Reparieren von Spieldaten. Diese wird Eure „client_*.dat/x“-Daten löschen, entsprechend neue herunterladen und installieren. Diese Option sollte die meisten Probleme beheben, bei denen wir sonst üblicherweise eine Neuinstallation des Spiels empfehlen.
Das Symbol für Desktop-Verknüpfungen mit älteren Spielversionen wird jetzt korrekt angezeigt.
Das Newsfeed aktualisiert sich ab sofort automatisch alle fünf Minuten, wenn das Startprogramm geöffnet ist.
Der Download-Manager Akamai NetSession wurde entfernt. Die http-Downloadfunktion wurde aktualisiert und ist nun mehrfädiger und stabiler.



Bekannte Probleme


Instrumente – Fagotte geben während des Kämpfens keine Töne von sich.
Instrumente – Die Lautstärke des Standard-Fagotts ist zu niedrig.
Gegenstände – Die physische Schadensreduzierung der Schriftrolle der Unheilskluft-Schutzkunde und der Schriftrolle der Eisenbruch-Schutzkunde sind zu niedrig.
Gegenstände – Rüstung – Rüstung und Umhänge des Reisenden und des Wanderers nutzen Platzhalter. Das Aussehen wird sich in zukünftigen Updates noch ändern.
Launcher – Die Sprache zu ändern, nachdem das Spiel ursprünglich auf Englisch heruntergeladen wurde, führt dazu, dass nur bei ausgewählter Option „Spieldaten reparieren“ ein neuer Download gestartet wird.
Lokalisierung – Deutsch – Die Schnellreiserouten der Eisenberge und der Ered Mithrin haben falsche Namen.
Karten – Die Karten von Eryn Lasgalen und Thalland zeigen nicht den Weg zu den Ered Mithrin. Ihr könnt den Weg dorthin südlich des Rabenhügels einschlagen.
Karten – Wenn Ihr „Nördlicher Düsterwald“ unter „Karte anzeigen>Rhovanion“ auswählt, wird Euch die Karte der Eisenberge angezeigt.
Monster – Ungoledain-Schamanen haben Wölfe statt Spinnen als Begleiter.
Aufgaben – Instanz: Ein giftiger Schlag – Vaskorn taucht nicht in der Instanz auf, doch sie kann abgeschlossen werden.


Last edited by Cordovan; Oct 10 2018 at 07:52 PM.
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online » Update 23 - Wo Drachen hausen - Trailer
Herr der Ringe Online

Update 23 - Wo Drachen hausen - Trailer
11.10.2018 - 08:27 von Ehtelia


Update 23 ist da !!!



Quelle: https://www.youtube.com/user/lordoftherings
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Loot-Kisten, Items und Update 23
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Loot-Kisten, Items und Update 23
13.09.2018 - 09:34 von Ehtelia


Update 23 „Wo Drachen hausen“ kommt mit einem Levelanstieg auf 120.

Folgende Grundsätze wurden für die Erlangung von Ausrüstung ausgegeben:

1. Es soll keine Gegenstände in Lootkisten geben, die nicht auch auf anderem Wege zu erlangen wären.
2. Neue Gegenstände sollen zunächst über den Spielinhalt erlangt werden. Tauschmöglichkeiten und Lootkisten folgen erst einige Wochen später – aber sie kommen!
3. Raidbelohnungen T2 sind mächtiger als Lootkisteninhalte
a. Raidbelohnungen sind wertvoller als Instanzbelohnungen.
b. Instanzbelohnungen sind wertvoller als Questbelohnungen.
c. T2-Belohungen sind wertvoller als T1-Belohnungen.

Der neue Raid kommt zum Jahresende.

Statt „Asche“ gibt es eine neue Tauschwährung „Embers of Enhanchment“ - Glut der Verzauberung. Man erhält Glut wie bisher über zerlegen von Gegenständen und zusätzlich als Belohnung für wöchentliche Aufgaben. Darüber hinaus direkt über Endgamequests und nicht über Umwege in den Lootkisten.

Die „Asche“ wird analog überarbeitet und kann nunmehr über den zugehörigen Inhalt als „Motes of Enhanchment“ - Zauberstücke erlangt werden. Quests die bisher Schlüssel oder deren Teilstücke angeboten haben liefern nunmehr direkt die neuen Zauberstücke.

Die Lootkisten enthalten zukünftig nur noch Zierwerk, Ausrüstung die man mit Glut ertauschen kann und eben auch etwas Glut. Da die Tauschhändler erst verzögert eingeführt werden, werden auch die Lootkisten verzögert eingeführt (siehe 1. & 2.).

Man muss keine Schlüssel im Shop kaufen. Alle Gegenstände aus den Lootkisten können über Glut beim Händler ertauscht werden.


Soweit zur Zusammenfassung der Originalversion

Ehtelia



Quelle: https://www.lotro.com/forums/showthread.php?666721-End-Game-Loot-Lootboxes-Update-23-and-Beyond
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online » Patchnotes Update 22.3
Herr der Ringe Online

Patchnotes Update 22.3
28.06.2018 - 09:36 von Ehtelia


Update 22.3 Versionshinweise

Hier sind die Versionshinweise für Update 22.3, veröffentlicht am Mittwoch, dem 27. Juni.



Hervorhebungen:

Neue Fest-Instanzen

Beim diesjährigen Sommerfest erwarten Euch zwei neue Saison-Instanzen: „Das perfekte Picknick“ und „Boss aus dem Gewölbe: Thrâng!“ Beide Instanzen werden für die Dauer des Sommerfests verfügbar sein. Bei Abschluss erhaltet Ihr zusätzliche Festmünzen sowie einzigartige Ausrüstung und Zierwerk-Gegenstände. Die Instanzen werden ab Beginn des Sommerfests am 28. Juni um 16 Uhr (MESZ) spielbar sein.

Das perfekte Picknick:

Es ist der heißeste Tag des Sommers und Ihr seid auf dem Weg zum besten Fleckchen Erde im Auenland, um dort ein einfach perfektes Picknick zu veranstalten! Die Instanz ist von Stufe 10 bis 115 und für Solospieler bis zu ganzen Schlachtzügen verfügbar. Zu den neuen Belohnungen gehören Picknick-Körbe, Picknick-Ponys, -Pferde und -Reittiere für den berittenen Kampf, Fest-Scharmützelbanner, ein Regenwolken-Zierwerkbegleiter, ein Pfau, eine Pfauenhenne und mehr!

Boss aus dem Gewölbe: Thrâng:

Stellt Euch einer alten Bedrohung: Thrâng aus der Nûrz-Ghâshu-Spalte! Diese neue Version des Bosses passt sich an die Stufen von 50 bis 115 an und bietet neue und verbesserte Spielmechaniken sowie neue Belohnungen. Diese Instanz ist ausschließlich auf Stufe 1 verfügbar und richtet sich an Gefährtengruppen aus sechs Spielern. Zu den Belohnungen gehören eine Zierwerkversion von Thrângs Schwert, überarbeitete Spaltenbeute, Zierwerkwaffen aus der Spalte, ein neuer Titel und mehr!

Neuigkeiten und Hinweise:

Klassen

Wächter
•Der auf „Kriegsgesang“ basierende Schaden wurde verringert, um die höhere physische Schadensquelle zu berücksichtigen.


Jäger
•„Weiter vorrücken“ hat keine Anwendungsverzögerung mehr und kann in der Bewegung benutzt werden.
•Der Schaden über Zeit von „Anhaltende Wunde“ wird nun wie vorgesehen hochgestuft.
•Der Grundschaden über Zeit von „Anhaltende Wunde“ wurde leicht verringert, der Maximalschaden wurde dafür erhöht.
•Der Schaden über Zeit von „Anhaltende Wunde“ wird nun über zehn Sekunden verursacht.
•Die Abklingzeit von „Anhaltende Wunde“ wurde auf drei Sekunden erhöht.



Gegenstände

•Die Zierwerkbegleiter Sturmwolke, Pfau und Pfauenhenne sowie Thrângs Waffenschrank mit Zierwerkwaffen und ein Fischteich für Spielerbehausungen können nun in Stahlverstärkte Gorgoroth-Schatzkästchen gefunden werden.
•Gléowines Harfe verwendet nun wieder die Standard-Noten aller Harfen im Musiksystem.
•Wird nach Benutzung des Musiksystems das Musikinstrument gewechselt, wird nun das ausgerüstete Musikinstrument korrekt dargestellt.


Aufgaben und Abenteuergebiete

•Die Instanzen „Ein Vorfall in den Lagern“ und „Der lange Arm der Gerechtigkeit“ im Thalland erlauben jetzt zwei Spielern den Eintritt anstatt nur einem.
•Sitzung – Zwischenspiel: Kein anderer Weg - /sitzen führt nicht länger dazu, dass Gollum feststeckt.


Benutzeroberfläche

•Die Aufgabenliste zeigt nun die Nachricht „Laden ... bitte warten“ an, wenn Aufgabendaten geladen werden.
•In der Aufgabenliste gibt es nun eine Suchleiste, mit der Aufgaben nach Name oder Stufe gefiltert werden können. Nach Aufgabenkategorien zu filtern ist nicht möglich.
•Filtern nach abgeschlossenen Aufgaben geht nun schneller, aber die Funktion „Alles erweitern“ ist nun nicht mehr verfügbar, um die Informationen zu abgeschlossenen Aufgaben anzuzeigen.
•In der Aufgabenliste gibt es nun eine Informationsfläche, die anzeigt, wie viele Aufgaben von aktiven/abgeschlossenen Quests angezeigt werden.
•In den Fenstern „Aufgabengruppen“ und „Wer“ sind die standardmäßigen Mindest- und Maximalstufen nun 1 und 115.
•Die Häufigkeit, mit der globale Chatnachrichten versendet werden können, wird nun je nach Länge der letzten versandten Nachricht verzögert. Die Mindestverzögerung beträgt drei Sekunden.
•Wir setzen eine strenge Anti-Spam-Richtlinie für alle Chatnachrichten durch. Um nicht 24 Stunden stummgeschaltet zu werden, solltet Ihr die Häufigkeit Eurer Nachrichten in den Kanälen „Suche nach Gefährten“, „Handel“ und „Sippenrekrutierung“ einschränken. Die konkreten Werte für diese Grenzen werden in der Zukunft angepasst, je nachdem, was zur Begrenzung von Spam und die Bedürfnisse der Spieler zum Chatten notwendig ist.
•Im Spieler-Kontextmenü gibt es unter „Chat“ eine „Spammer melden“-Funktion.
•Der Tooltip für das Zurücksetzen der empfohlenen Instanz gibt nun explizit an, dass Aufgaben für besondere Herausforderungen nicht zurückgesetzt werden.


Sonstiges

•Ein Fehler wurde behoben, durch den weibliche Hochelbencharaktere mit legendären Runenbewahrer-Beuteln sich auf einem Mac-Client nicht anmelden konnten.
•XInput-Erkennung wurde erneut aktiviert und optimiert und XInput wurde den Einstellungen hinzugefügt. Um mit einem XInput-Gerät zu spielen (unter anderem Xbox 360-Controllern) müsst Ihr einfach nur unter Optionen > Eingabe XInput-Erkennung aktivieren.
•Ein Fehler bei der automatischen Berechnung der Bildschirm-Seitenverhältnisse wurde behoben. Beim Wechsel des Bildschirm-Modus' sollte nun das korrekte Seitenverhältnis übernommen werden.


Quelle: https://www.lotro.com/forums/showthread.php?665089-Update-22-3-Versionshinweise&p=7848484#post7848484
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Patchnotes 22.2.2
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Patchnotes 22.2.2
14.06.2018 - 15:05 von Ehtelia


Hier sind die Versionshinweise für Update 22.2.2, veröffentlicht am Mittwoch, dem 13. Juni.

Neuigkeiten und Hinweise:



Wächter:

•„Schreckliche Wunde“ hat fälschlicherweise von „Ausstrahlen“ profitiert und sollte jetzt nicht mehr davon beeinflusst werden.
•Der Schaden-über-Zeit von „Blutende Wunde“ und „Schreckliche Wunde“ wurde verringert.
•Der Schaden mit Bereichswirkung, der von uninspirierten legendären Gegenständen verursacht wird, wurde verringert.
•„Ehrenhafter Kampf“ heilt jetzt bei jeder gestillten Blutung wie vorgesehen.
•Der Grundschaden von „Fegender Schnitt“ wurde verringert. 'Sweeping Cut's base damage has been increased.'
•Die Beschreibung der Fertigkeit „Übermannen“ wurde korrigiert.
•Die Beschreibung der Eigenschaft „Blutung“ wurde korrigiert.
•„Kriegsgesang“ verursacht jetzt physischen Schaden.


Jäger

•Der Schaden von „Falle stellen“, „Dreifachfalle“, „Schneidende Falle“ und „Die Eine Falle“ leitet sich jetzt vom SPS Eurer Haupthandwaffe ab.
•„Schwache Seite“ funktioniert jetzt wie vorgesehen und generiert jetzt drei Fokuspunkte, anstatt diese zu verbrauchen.
•Der Effekt von „Rüstungsspalter“ wird jetzt wie vorgesehen der Grundschwächung von „Durchdringender Schuss“ aufaddiert.


Kundiger:

•Der unmittelbare Schaden diverser Fertigkeiten wurde erhöht.
•Der Schaden-über-Zeit von „Zorn der Natur“ wurde erhöht.
•„Verbesserter Stabstreich“ verursacht jetzt Lichtschaden.
•Die Abklingzeit von „Macht des Wissens“ wurde von 60 auf 45 Sekunden verringert.
•„Feuerring“ verursacht jetzt wesentlich mehr Bereichswirkungsschaden.
• „Magierfeuer“ profitiert jetzt von und entfernt jetzt die Chance auf kritischen Feuerschaden von „Stabstreich“.

Barde:

•Der „Verbesserte Akkord der Erlösung“ erhöht jetzt wie vorgesehen die gefährtengruppenweite Heilung von Stufe 2 bis 4.


Gegenstände

•Instrumente werden jetzt wie vorgesehen in der Kleiderkammer und im Charakterfenster angezeigt.
•Gléowines Harfe, die Barden-Geige und die Standard-Fiedel erscheinen jetzt wie vorgesehen auf dem Rücken Eures Charakters, sofern sie nicht verwendet werden.
•Kosmetische Instrumente verschwinden im Musikmodus jetzt wie vorgesehen.


Berittener Kampf

•Es wurde ein Problem mit dem Wendevorgang des Kriegsrosses behoben.


Aufgaben und Abenteuergebiete

•Das Problem mit dem fehlenden Kokon bei der Aufgabe „Ursachenfindung“ in Archet wurde behoben.


Sonstiges:

•Es wurde ein Fehler behoben, durch den hochelbische Runenbewahrer mit dem legendären Gegenstand „Runenbeutel“ sich nicht über einen Mac anmelden konnten.
•Es wurde ein Fenster-Fehler behoben, durch den bereits angemeldeten Spielern bestimmte Informationen nicht angezeigt wurden.
•Die Filterfunktion des Eingabefelds des „Wer“-Fensters funktioniert jetzt besser.
•Die Stufenvarianz der „Wer“- und „Aufgabengruppen“-Fenster wurde jetzt auf +/- 5 Stufen angepasst.
•Weibliche NSC-Elben haben erneut eine größere Haarfarben-Varianz.
Um das Chat-Spamming einzudämmen, müssen Charaktere von Premium-Konten jetzt mindestens auf Stufe 10 sein, um über die globalen Chat-Kanäle chatten zu können. Charaktere von VIP-Konten werden weiterhin ohne Stufenbegrenzung chatten können, während Charaktere von kostenlosen Konten nach wie vor auf Stufe 20 sein müssen, um die globalen Chat-Kanäle nutzen zu dürfen.


Quelle: https://www.lotro.com/forums/showthread.php?664840-Update-22-2-2-Versionshinweise&p=7845698#post7845698
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (18): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
 
  • Ferienhäuser in Dänemark

  • Spendenbox

  • Paypal
  • LOTRO Server

  • Ihre Meinung

  • Wie gefällt Euch unsere Webseite? Was haltet Ihr vom Design?
    sehr gut!
    gut
    geht so
    naja
    ungenügend
    möchte ich nicht sagen
    Archiv   Ergebnis
    2 Kommentare
  • Statusbox

  •      
    Besucher
    Heute: Besucherzähler fallend zum Vortag69
    Gestern: 381
    Rekord: 596
    Gesamt: 488009
    Details: anzeigen
    Alle User: 11
    Neuster User: Nagash
    Neuster Member: Virdoc
    Seitenzugriffe
    Heute: 108
    Gestern: 1903
    Gesamt: 4071496
    Angriffe: 0
    Online seit: 27.02.2011
  • Jetzt Online (0)
    Haupt-Admin Online
    Admin Online
    Moderator Online
    Member Online
    User Online
    Gäste Online
    43
    Zuletzt Online (0)
    Heute 19.02.2019
    Gestern 18.02.2019
  • Zum Auf- und Zuklappen bitte klicken Content-Stats
 
Seite in 0.04797 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012