Logo Sternenheer
Mittwoch, 12. Dezember 2018
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Update 17.2
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Update 17.2
09.01.2016 - 14:17 von Ehtelia


Zitat
Die HdRO-Spielserver werden am Mittwoch, den 20. Januar 2016 von 11:00 bis 21:00 Uhr (MEZ) für Wartung. Versionshinweise stehen während der Downtime zur Verfügung. Vielen Dank für Eure Geduld und bis bald im Spiel!




Update 17.2 Versionshinweise


Benutzeroberfläche von Emote-Sammlungen:


Ihr könnt im Fenster für Sammlungen nun alle Emotes sehen, über die die Freien Völker von Mittelerde verfügen können. Auf der neuen Emote-Registerkarte seht Ihr eine Vorschau der Emotes, Ihr erfahrt, wie Ihr sie Euch verdient und könnt Emotes von dort direkt ausführen.
Zudem könnt Ihr Emotes direkt aus diesem Fenster heraus auf Eure Fertigkeiten-Schnellzugriffsfelder ziehen.



Neue Aufgaben wurden in Minas Tirith hinzugefügt:

Es gibt einen neuen öffentlichen Endphasen-Bereich in den Zisternen.
Neue Aufgaben warten auf Euch in der Nähe des Steinernen Theaters (im nördlichen Teil des ersten Ringes), in den Häusern des Wissens und der Heilung, bei der Zitadelle, auf dem Übungsgelände und in der Nähe der Bäder von Belecthor (im vierten Ring).
Weiterhin gibt es neu hinzugefügte Stall-Reisemöglichkeiten in Minas Tirith.
Falls Ihr bereits alle Abenteuer von Georg von Sandsons Hof bestanden habt, steht dort nun ein neues für Euch auf Abruf bereit.



Instanzen und Währung:

Die Tauschpreise für die Anfalas-Schriftrollen der Ermächtigung wurden reduziert.
Der Schwierigkeitsgrad sowie die Zeichen- und Medaillon-Belohnungen der Herausforderungs-Instanz Sambrog wurden erhöht.
Dol Amroth - Marken für die Endphase:
Dol Amroth-Belohnungskisten mit Währung (Waffenkammerkiste, Kiste der Großen Halle etc.) gewähren keine Marken von anderen Allianzen mehr. Stattdessen enthalten sie ab sofort nur noch die Silbermarken aus Dol Amroth und zu dieser Allianz passende Marken. Beispielsweise enthalten die Kisten der Großen Halle nun nur noch Silbermarken und Marken der Großen Halle.
Ihr könnt jetzt verschiedene Dol Amroth-Währungen gegen andere im Verhältnis von 2:1 tauschen. Der Tauschhändler für Begleiter im Quellenhof hat sein Aufgabengebiet um den Bereich Währungshandel erweitert. Bei ihm könnt Ihr 10 Dol Amroth-Marken beliebiger Art (außer Gold) gegen eine Kiste tauschen, die Euch 5 Dol Amroth-Marken einer anderen Art wählen lässt.



Unterkunft:

Auf großen Haken und solchen für besondere Möbelstücke können nun schmale Möbelstücke platziert werden.
Alle Baum-Einrichtungsgegenstände können mit Ausnahme der Auenland-Eiche nun auf den kleinen Haken für außen platziert werden.
Die Kerzen des gondorischen Kandelabers brennen ab sofort bei Benutzung.
Birken haben jetzt auch das entsprechende herbstfarbene Laub.



Klassen:

Alle NAHKAMPF-Fertigkeiten des berittenen Kampfes teilen nun mehr Schaden aus (einschließlich des automatischen Nahkampfangriffs). Der Nahkampfschaden sollte sich ungefähr verdoppeln.
Kundiger: Zeichen der Macht: Befehl und Zeichen der Macht: Umsichtigkeit wenden nun Willensstärke und Entkräften gleichzeitig an.
Riesenadler-Begleiter mit aktivierter Aufopferungs-Fertigkeit sollten nun ihre besiegten Besitzer wiederbeleben können.

Barde: Bei Selbstgespräch des Geistes wurde die Leerlaufzeit entfernt, durch die andere Fertigkeiten bei Aktivierung nicht ausgeführt wurden.
Jäger - Die Eigenschaft Pfeilhagel sollte nun die Abklingzeit von Pfeilregen richtig zurücksetzen, wenn Pfeilregen einen kritischen Treffer erzielt, wenn die Fertigkeit Pfeilregen zu Beginn des Kampfes und sofort nach der Fertigkeit Fokus eingesetzt wird.
Waffenmeister: Bei Verheerender Schlag, Brutaler Schlag und Grimmiger Schlag wurde die Dauer verkürzt. Diese Fertigkeiten sollten sich jetzt weniger „klobig“ anfühlen.
Hüter: Man kann Am Rande des Sieges und Todesgewissheit nicht mehr blocken, parieren oder ihnen ausweichen, aber man kann ihnen noch widerstehen.
Schurke: Bei mit Gnadenstoß markierten Zielen solltet Ihr nun in den Modus „Schleichen“ wechseln, wenn Ihr besiegt werdet.
Schurken verfügen beim berittenen Kampf nun über eine Fernkampf-Schadensfertigkeit - bei der „Morgenröte“-Version von Aus dem Handgelenk handelt es sich jetzt um eine Fernkampf-Fertigkeit.



Weitere Änderungen:

Begleiternamen können nun einen Bindestrich enthalten.
Das Emote Flirten spielt nun für alle Rassen einen Flirt-Ton ab.
Der Tooltip für hergestellte Kaffee-Gegenstände wurde korrigiert, um wiederzugeben, was schon immer so war - dass die Geschwindigkeits-Stärkung sich nur auf die Laufgeschwindigkeit außerhalb des Kampfes bezieht.
Ein Rezept: Schwarze Farbe wurde dem Verkäufer für Rezepte der Gelehrtengilde hinzugefügt.
Die Rezepte: West-Emnet-Tagebuch, die beim Quartiermeister in Minas Tirith und dem Helmingas-Quartiermeister erhältlich sind, erfordern nicht mehr Helmingas-Ruf.
Ruf-Boni wurden den wiederholbaren Aufgaben in den Norhofen und im Entwasser-Tal hinzugefügt!
Ruf wurde ebenfalls den Kampfgruppen in Ost-Rohan hinzugefügt!
Es wurde die Mithril-Reisemöglichkeit von III.2.6 entfernt, da ihre Benutzung Euch aus dem Verlies entfernen konnte, was nicht beabsichtigt war.
Die Anzeigetexte in der Instanz Eine erholsame Nacht geben nun das Chatlog richtig wieder.
Aufgrund der Physik der Gefangenen in der Instanz von I.12.6 schienen diese außerhalb ihrer Zellen zu sein.
Bei den Aufgaben-Namen in Band II Buch 4 sind die Kapitelnamen nun vorangestellt.
Langhars Animation wurde während der Instanz Der Hass von Mensch und Bär unterbrochen. Dieser Fehler wurde nun behoben.

SIPPEN: Der Gründer-Titel wird den Sippengründern gewährt, die zusammen mit ihrer Sippe den Server gewechselt haben. Wenn der Sippenanführer beim Wechsel nicht der Gründer war, aber den Gründer-Titel erhalten hatte, verlieren sie diesen nun.





1 Kommentar News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Brief von HdROs EP - Winter 2015
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Brief von HdROs EP - Winter 2015
03.01.2016 - 19:48 von Ehtelia


Guten Tag allerseits!

2015 war ein tolles Jahr für HdRO, und wir hoffen, dass Ihr das genauso seht! Mit der Erweiterung Gondors, unter anderem um die beiden großen Städte Osgiliath und Minas Tirith, standen dieses Jahr viele entscheidende Momente der Geschichte an. Hinzu kamen noch wichtige Service-Upgrades wie der Umzug in den neuen Shop und die Zusammenlegung unserer Server zu zehn Welten, auf denen jetzt wieder viel los ist.

Leider werden wir unsere Umzugspläne in das neue Datencenter dieses Jahr nicht mehr verwirklichen können. Ursprünglich wollten wir den Umzug bis Ende des Jahres abgeschlossen haben, jetzt, wo die neue Hardware konfiguriert und einsatzbereit ist. Jedoch war für die neue Hardware auch eine Umstellung unserer Betriebssysteme von 32-Bit auf 64-Bit erforderlich. Bei der Durchführung des Loadtests für die Hardware mussten wir dann feststellen, dass unser Chatsystem nicht mit dem neuen Betriebssystem kompatibel ist. Das bedeutet, dass wir eine neue Chatlösung entwerfen müssen, die erst 2016 fertig sein wird. Natürlich werden wir Euch über unseren Fortschritt bei der Problembehebung auf dem Laufenden halten.

Nächstes Jahr reiten wir dann mit den Rohirrim in die Schlacht auf dem Pelennor und werden uns dem Kampf mit dem Feind vor dem Schwarzen Tor stellen! Es verspricht also ein spannendes Jahr zu werden, so viel ist sicher!

Unsere Schwerpunkte für 2016:

Erhöhung der maximalen Stufe auf 105: Baut Euer Heldentum aus und entwickelt Euren Charakter um fünf weitere Stufen. Eure inspirierten legendären Gegenstände braucht Ihr dafür nicht zu ersetzen - sie entwickeln sich mit Euch bzw. Eurer Stufe.

Neue Herausforderungen für Gefährtengruppen: Die Schlacht auf dem Pelennor kommt mit einer neuen Instanzengruppe sowie dem lang erwarteten Schlachtzug für 12 Personen!

Neue Sammlungen: Mit Hilfe neuer Benutzeroberflächenelemente werdet Ihr viele der bereits im Spiel vorhandenen Gegenstände sehen und katalogisieren können. Bei unserer ersten Sammlung wird es um Emotes gehen. Vielleicht habt Ihr Euch schon mal gefragt, auf welche Emotes Ihr Zugriff habt, wie sie aussehen oder wo Ihr sie bekommen könnt? Hier kommen die Antworten!

Qualitätsverbesserung: Ähnlich wie im letzten Jahr werden wir im Rahmen von vierteljährlichen Patches auch weiterhin Fehler beheben und allgemeine Qualitätsverbesserungen vornehmen.


Nochmals vielen Dank für Eure vielfältige Unterstützung des Teams und unseres Spiels. Wir freuen uns schon darauf, Euch auch im neunten Jahr von HdRO in Mittelerde zu sehen.



Athena „Vyvyanne“ Peters

Executive Producer - Der Herr der Ringe Online™




Quelle: https://www.lotro.com/forums/showthread.php?&postid=7503145#post7503145
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Leitfaden zur Übertragung von Sippen
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Leitfaden zur Übertragung von Sippen
10.08.2015 - 14:16 von Ehtelia


Hier ein Leitfaden von FRELORN aus dem Turbine Forum:

Empfohlene Reihenfolge für die Übertragung

Um das Risiko zu verringern, dass Gegenstände verwechselt oder verloren gehen, empfehlen wir, dass Ihr Sippenanführer zuerst übertragt, dann Hausbesitzer, gemeinsame Gegenstände und schließlich alle anderen Charaktere oder alles auf einmal, wenn sie in dieselbe Welt übertragen werden.



Schritt 1 - Die Wahl:

Seht Euch die Liste mit den verbleibenden Welten an, wählt die Welt, in die Eure Sippe umziehen will, und legt ein Datum für den Umzug fest. Wenn Eure Mitglieder der Sippe in der neuen Welt nicht erneut beitreten wollen, müssen sie mit ihrem eigenen Umzug warten, bis der Sippenanführer umgezogen ist. Ihr müsst bis Ende 2015 Zeit umgezogen sein - nehmt Euch also so viel Zeit, wie Ihr braucht!


Schritt 2 - Die Kommunikation:

Nutzt alle Euch zur Verfügung stehenden Kommunikationsmittel wie die Nachricht des Tages, die Post im Spiel, die Foren sowie Eure persönliche Webseite und E-Mail, um alle Spieler in Eurer Sippe darüber zu informieren, in welche Welt die Sippe übertragen und an welchem Tag der Sippenanführer umziehen wird. Die Post im Spiel wird in den sich schließenden Welten sechs Monate lang verfügbar sein. Wenn also Spieler ins Spiel zurückkehren, nachdem die Sippe umgezogen ist, aber bevor die Welten Anfang 2016 geschlossen werden, werden sie über die Post im Spiel informiert, wohin sie Euch folgen müssen.


Schritt 3 - Der Umzug des Sippenanführers:

Der Sippenanführer sollte an dem vorher festgelegten Tag in die neue Welt umziehen. Die Sippe in der Ursprungswelt wird in dem Moment aufgelöst und sippenbezogene Daten wie das Datum der Gründung, der Rang, die Mitglieder, nicht an andere Charaktere gebundene Gegenstände sowie sippenhausbezogene Daten werden zusammen mit dem Sippenanführer übertragen. Wenn sich der Sippenanführer dann bei der neuen Welt anmeldet, wird die Sippe dort wiederhergestellt. Bei einem Namenskonflikt wird ein „-1“ an den Namen gehängt. Bitte wendet Euch an den Kundendienst, wenn Ihr die Sippe umbenennen wollt. Alle im Voraus bezahlten Unterkunftskosten werden dem Sippenanführer erstattet und alle ungebundenen Gegenstände, die sich in dem Sippenhaus befanden, sind in der Lagerkammer-Verwahrung des Sippenführers zu finden. Alle gebundenen Gegenstände aus dem Sippenhaus werden an den jeweiligen Besitzer zurückgegeben und befinden sich in seiner Verwahrungskammer. Wenn der Besitzer von gebundenen Gegenständen in der Ursprungswelt nicht mehr existiert, werden diese Gegenstände gelöscht werden.


Schritt 4 - Der Umzug der Sippenmitglieder:

Nachdem der Sippenanführer in die neue Welt umgezogen ist und die Sippe dort wiederhergestellt ist, können ihm die anderen Mitglieder jederzeit nachfolgen. Beim ersten Anmelden in der neuen Welt werden sie der Sippe dann automatisch hinzugefügt.




Übertragung von Unterkünften

Wenn der übertragene Charakter in der zu schließenden Welt ein Haus besitzt, gehen seine Habseligkeiten und die Eigentumshistorie nicht verloren, sondern sie werden mit übertragen. Das bedeutet, dass die Lagerraumkapazität, die im Voraus bezahlten Guthaben für die Unterhaltskosten, die Information über die Zeit, die das Eigentum besessen wurde, sowie etwaige Gnadenfristen nicht verloren gehen, sondern übertragen werden, wenn Ihr ein Haus in der neuen Welt kauft.
Wenn Ihr Euch in der neuen Welt mit Eurem Hausbesitzer einloggt, werdet Ihr eine E-Mail vorfinden, die Informationen zu Eurer letzten Adresse enthält und der ein Betrag angehängt ist, die dem Kaufpreis des Hauses entspricht.
All Eure Einrichtungsgegenstände befinden sich nun in der Lagerkammer-Verwahrung und Gegenstände, die an Charaktere gebunden sind, werden an den jeweiligen Charakter zurückgegeben. Wenn Ihr in der Ziel-Welt bereits eine Unterkunft besitzt, werden Unterhalt, Lagerkapazität und Gegenstände der existierenden Unterkunft zugeordnet.





FAQ:



F. Was ist, wenn alle meine Charakterfelder bereits belegt sind?

A. Wir haben die maximale Anzahl von Charakterfeldern verdoppelt, die zusätzlich gekauft werden kann.
(Außerdem erhalten alle VIP und Premiumaccounts 2 Charakterfelder für den Umzug geschenkt!)


F. Wird meine Post übertragen werden?

A. Post wird nicht übertragen. Wir empfehlen daher, dass Ihr alle Sachen, die Euch wichtig sind, vor der Übertragung aus Eurem Briefkasten entfernt.


F. Würden alle Gegenstände kombiniert werden? Gibt es eine Überschusswarnung?

A. In Fällen, in denen die Lagerkapazität überschritten wird, werden diese Gegenstände gelagert, aber Ihr werdet keine neuen Gegenstände hinzufügen können, bis Ihr wieder Lagerkapazität verfügbar habt.






Quelle: https://www.lotro.com/de/spiel/aktuelles/leitfaden-zur-%C3%BCbertragung-von-sippen
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Brief von HdROs EP - Sommer 2015
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Brief von HdROs EP - Sommer 2015
08.06.2015 - 08:56 von Ehtelia







Patchnotes auf Deutsch zu Update 16.1 gibts hier!


Da ich den Artikel nur per Mail erhalten habe und ihn sonst nicht in Deutsch im Forum finden konnte, gibt es den gesamten Entwicklerbrief für Euch:


Hallo, liebe Bewohnerinnen und Bewohner von Mittelerde!
Ich hoffe, Ihr habt genauso viel Spaß mit Update 16: Ruinen von Osgiliath wie wir. Die Schönheit der Blumen Ithiliens berührt genauso tief wie die Zerstörung des vom Krieg zerrütteten Osgiliaths.
Nach der Veröffentlichung von Update 16 richtet sich unsere Aufmerksamkeit nun auf die Themen, denen wir uns als Nächstes zuwenden wollen, und ich möchte Euch in diesem Brief einige dieser spannenden Entwicklungen vorstellen. Im Mittelpunkt unserer nächsten geplanten Inhalte für das verbleibende Jahr stehen:

Neue PvMP-Karte: Es ist richtig, dass wir im Moment an einer neuen PvMP-Karte arbeiten, für die eine Version von Osgiliath die Grundlage bilden wird. Derzeit befinden wir uns noch in der Design-Phase, hoffen aber, dem Spielerrat schon bald einen ersten Entwurf zwecks Feedback vorlegen zu können. Daneben werden wir auch über Bullorarer ausführliches Feedback einholen, sobald die Karte in diesem Sommer fertiggestellt und veröffentlicht worden ist.

Die Abenteuer von Bingo Boffin: Auch werden wir in diesem Sommer eine neue episodische Aufgabe zu veröffentlichen, bei der Ihr den Spuren eines neuen Hobbit-Freundes namens Bingo Boffin folgen werdet, während dieser durch Mittelerde reist. Woche pro Woche werden wir jeweils eine neue Episode dieser Aufgabe freischalten, in der es darum geht, wohin Bingo als Nächstes unterwegs ist.

Minas Tirith: Mit Hochdruck meißelt World-Designer Chris Pierson gerade dieses für den Spätherbst geplante Glanzstück aus Mittelerde aus Stein ... äh... schreibt gerade den Code dafür ... das das Fundament für eine aufregende und überraschende Inszenierung der Belagerung Gondors bilden soll, die ihresgleichen sucht. Wir freuen uns schon sehr auf diesen Teil, wollen hier aber noch nichts verraten.

Darüber hinaus wird es bei „Der Herr der Ringe Online“ eine Reihe wichtiger Service-Upgrades geben, die alle bis Ende September 2015 vollständig umgesetzt sein sollen. Hier eine kurze Übersicht dieser Änderungen:

Neuer Shop: Ende Juni werden wir einen komplett neuen Shop mit mehr Zahlungsmöglichkeiten, 1-Click-Bestellungen und einer übersichtlicheren Benutzeroberfläche einführen. Infolge dieser Umstellung kann es sein, dass diejenigen von Euch, die bestimmte Zahlungsmöglichkeiten gewählt haben, ab dem 12. Juni für kurze Zeit nicht auf diese zugreifen können. Einen Monat später aber werden die Umstellungsarbeiten für den neuen Shop abgeschlossen sein. Dort wird es dann noch mehr Zahlungsmöglichkeiten als bisher geben. Auch wollen wir diese Gelegenheit dazu benutzen, den Shop im Spiel zu aktualisieren und zu optimieren, um das Shoppingerlebnis insgesamt zu verbessern.

Neue Server und Datacenter: Wir hatten über dieses turbineweite Upgrade bereits Anfang des Jahres gesprochen. Eigentlich sollte dieses Unterfangen schon längst durchgeführt sein, aber das Wetter und andere Hindernisse haben uns im Zeitplan etwas zurückgeworfen. Doch nun konnten wir gute Fortschritte machen und können mit Gewissheit sagen, dass wir die Server bis Ende September 2015 in unsere neuen Datencenter mit aktualisierter Hardware und Betriebssystemen verlegt haben werden. Die US-Server werden von unserem neuen Datencenter in New Jersey betrieben, während unsere EU-Server wieder nach Europa in unser neues Datencenter in Amsterdam umziehen werden.

Übertragungssysteme und Serverzusammenlegung: Zur Unterstützung der Umstellung auf die verbesserte Server-Hardware starten wir einen neuen Übertragungsservice, der über den Launcher und nicht mehr über eine Webseite läuft. Nach der Implementierung könnt Ihr bei der Server-Übertragung zwischen „kontobasiert“ und „charakterbasiert“ wählen, sodass alle Eure Gegenstände auf Kontoebene (wie Zeichen, Mithril-Münzen etc.) übertragen werden können. Wir führen darüber hinaus eine Funktionalität ein, die es Gildenanführern erlaubt, ihre Gilde in einer Welt aufzulösen, um sie dann in einer anderen Welt neu zu erstellen, ohne dabei den seit der Gildengründung erreichten Status oder die Errungenschaften zu verlieren. In den nächsten Wochen geben wir weitere Details und eine Vorschau bekannt, sobald wir die letzten Phasen der Entwicklung und des Testens erreicht haben.

Ihr werdet ab Einführung des neuen Service drei Monate Zeit haben, um weiter in den kleineren Welten zu spielen und den Umzug auf einen größeren Server zu planen oder vorzunehmen. Auch danach können Eure Charaktere jederzeit in eine der verbleibenden Welten übertragen werden. Beachtet jedoch, dass Ihr Euch ab dann nur noch auf den verbleibenden Servern einloggen könnt. Weitere Einzelheiten hierzu sowie detaillierte Anleitungen zur Übertragung werden in den nächsten Monaten per E-Mail, als Benachrichtigung über die Post im Spiel sowie auf der Webseite und in den Foren bekannt gegeben werden.

Weitere Features: Es wird bis zum Ende des Jahres noch eine Reihe weiterer Features geben, die sich derzeit in der Entwicklung befinden und die wir im Moment noch nicht ankündigen wollen. Mehr erfahrt Ihr, sobald die Fertigstellung dieser Features näher rückt.

Wie Ihr seht, werden wir in den nächsten Monaten viel zu tun haben. Wir sind schon sehr auf diese Änderungen gespannt und darauf, wie sie die Zukunft von „Der Herr der Ringe Online“ beeinflussen werden, und hoffen, dass sie Euch auch gefallen werden!
Schon bald gibt es mehr von mir und dem Team!

Athena „Vyvyanne“ Peters
Executive Producer


Quelle: https://www.lotro.com/forums/showthread.php?569038-Brief-von-HdROs-EP-Sommer-2015&utm_source=email&utm_medium=emailnewsletter&utm_campaign=emailnewsletter052915
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Attributsänderungen mit U16
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Attributsänderungen mit U16
06.05.2015 - 15:47 von Ehtelia


Da mit U 16 diverse Attribute zwangsweise geändert wurden und dazu noch weitere Attributsänderungen beim Inspirieren erfolgen wurde im Forum eine Übersicht erstellt.
Leider derzeit nur in Englisch. Aber wer seine Klasse kennt kann sich hoffentlich die benannten Fertigkeit herleiten.


Link zur Auflistung



Drei neue Entwicklertagebücher :


Hier die Verlinkung zu den Themen:

Inspirieren
seht dazu auch meine Erkenntnisse aus der BETA dazu:
Sternenheer zum Inspirieren


Neue Instanzengruppe

Update 16
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » 2015 - Entwicklerbrief
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

2015 - Entwicklerbrief
15.01.2015 - 11:39 von Ehtelia



Ich habe mir erlaubt einige Ergänzungen aus dem Turbine-Forum in rot hinzuzuschreiben
(Nur offizielle Postings)- Ischtias


Hallo alle zusammen! Ich bin Athena „Vyvyanne” Peters, Executive Producer von „Der Herr der Ringe Online“™.

Vielen Dank für das herzliche Willkommen! Ich freue mich schon riesig auf das Erkunden der Welt Tolkiens, in der schon so viele Abenteuer stattgefunden haben und noch viele weitere stattfinden werden!

2014 war ein großartiges Jahr für HdRO - wie Ihr uns sicher zustimmen werdet! Wir haben unser Abenteuer in Gondor fortgesetzt, die epischen Schlachten von Pelargir erweitert und die neue Beorninger-Klasse eingeführt. 2015 wollen wir an diese Erfolge mit noch ehrgeizigeren Zielen anknüpfen,

indem wir unsere Reise nach Osgiliath und Minas Tirith fortsetzen! Obwohl wir dieses Jahr mehrere Updates veröffentlichen werden, werden sich unsere größeren auf diese beiden Gebiete konzentrieren. Mit jedem Update erweitern wir die Welt von Mittelerde, und Ephel Dúath sowie Mordor selbst rücken schon in Sichtweite.


Unsere Schwerpunkte für 2015:

Legendäre Gegenstände: Mit dem Osgiliath-Update werdet Ihr legendäre Gegenstände der Stufe 100 als „inspiriert“ deklarieren können. Ein als „inspiriert“ deklarierter Gegenstand sammelt Erfahrung,ohne vorher für die Weiterentwicklung zerlegt werden zu müssen. Wir testen diese Gegenstände bereits intern! Zwar muss noch an den Details etwas gefeilt werden, aber Ihr dürft Euch schon bald auf ein Entwickler-Tagebuch zu diesem Thema freuen. Es wird 2015 keine Erhöhung der Levelendstufe geben! Muss keine Auswirkung auf steigende Erfahrung der Gegenstände haben Anm. Ischtias

Neue Herausforderungen für Gefährtengruppen: Während wir weiter ins Zentrum des Ringkrieges vordringen, wollen wir auch wieder mehr auf Gruppeninhalte und -instanzen setzen. Freut Euch auf neue Instanzen in Osgiliath, umherziehende Bedrohungen und mehr Gruppeninhalte insgesamt.
3er und 6er Instanzen- KEIN Schlachtzug

Spielqualität: Wir haben uns daran gemacht, die Bugs zu identifizieren, die Euer Spielerlebnis beeinträchtigen. Künftig werden wir uns wieder mehr mit dem Beheben dieser kleinen, aber doch störenden Fehler befassen, um das allgemeine Spielerlebnis zu verbessern.

Episodenhafter Inhalt: Wir arbeiten im Moment an einer neuen Art von Aufgabeninhalt, den wir wie bei einer Fernsehserie nach und nach veröffentlichen werden und der Euch wohl bekannte Plätze in einem neuen Licht präsentiert, während Ihr einem neuen Freund durch ganz Mittelerde folgt.

Server-Spielerzahlen: Aufgrund Eurer Rückmeldungen werden wir Maßnahmen ergreifen, um alle Spieler auf Server mit höheren Spielerzahlen zu transferieren. Damit könnt Ihr leichter eine Gefährtengruppe finden und weil es mehr Spaß macht, Feste und Live-Events mit vielen anderen Spielern zusammen zu feiern. Wir arbeiten im Moment an der Verbesserung der Servertransfer-Software und an Änderungen der Umgebung, um die Spielbarkeit zu verbessern. Auch werden die europäischen Server wieder nach Europa umziehen! Weitere Informationen dazu geben wir Euch bald bekannt!
Es wird ein Datenzentrum in Amsterdam geben, welches neue Hardware erhält, um die EU Server aufzunehmen - In den USA wird die Hardware ebenfalls erneuert. Ein Wechsel von US zu EU Server und umgekehrt bleibt weiterhin unmöglich! Downtimes etc. bleiben für alle gleich, da sämtliche Server wie bisher durch Turbine gesteuert werden. Es werden keine Änderungen am Serverstatus RP - RE vorgenommen.

Zitat
Vyvyanne, 20.01.2015: "I will have threads on transfer details including Kinships, Housing an names as well as schedules in the coming week."



PvMP: Das Team arbeitet zudem gerade an einer neuen PvMP-Karte in Osgiliath, um die Geschichte der Schlacht um Osgiliath nachzustellen. Das vom Anduin in zwei Teile geteilte Stadtgebiet eignet sich perfekt für kleinere, auf engerem Raum als den Ettenöden ausgetragene Kämpfe. Daraus könnte sich ein Modell entwickeln, um schrittweise Verbesserungen am PvMP-System vorzunehmen. Weitere Updates zu diesem Thema werden wir Euch im Laufe des Jahres bereitstellen.

Das alles erwartet Euch in der ersten Hälfte des Jahres! Im weiteren Verlauf des Jahres werden wir noch mehr Einzelheiten zu den oben genannten Schwerpunkten und zu Minas Tirith veröffentlichen. Wie immer freuen wir uns über Eure Rückmeldungen und Vorschläge, während wir uns gemeinsam auf die Reise begeben.

Wir freuen uns darauf, Euch auch im achte Jahr von HdRO in Mittelerde zu sehen.

Ein frohes neues Jahr!

Vyvyanne




Weitere Infos hat der gute Thaliruth von den Reitern von Rohan gefunden - siehe hier


Quelle: https://www.lotro.com/de/spiel/aktuelles/2015-brief-vom-producer
1 Kommentar News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (7): < zurück 1 (2) 3 4 weiter > Newsarchiv
 
  • LOTRO Server

  • Ihre Meinung

  • Wie gefällt Euch unsere Webseite? Was haltet Ihr vom Design?
    sehr gut!
    gut
    geht so
    naja
    ungenügend
    möchte ich nicht sagen
    Archiv   Ergebnis
    2 Kommentare
  • Statusbox

  •      
    Besucher
    Heute: Besucherzähler fallend zum Vortag106
    Gestern: 279
    Rekord: 596
    Gesamt: 468590
    Details: anzeigen
    Alle User: 11
    Neuster User: Nagash
    Neuster Member: Virdoc
    Seitenzugriffe
    Heute: 484
    Gestern: 1881
    Gesamt: 3939140
    Angriffe: 0
    Online seit: 27.02.2011
  • Jetzt Online (0)
    Haupt-Admin Online
    Admin Online
    Moderator Online
    Member Online
    User Online
    Gäste Online
    23
    Zuletzt Online (0)
    Heute 12.12.2018
    Gestern 11.12.2018
  • Zum Auf- und Zuklappen bitte klicken Content-Stats
 
Seite in 0.05486 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012