Logo Sternenheer
Mittwoch, 20. Juni 2018
  • LOTRO Server

 
Hilfe » Charrettung und mehr...
Hilfe

Charrettung und mehr...
25.01.2012 - 10:02 von Ehtelia


Bezahlten Dienstleistungen mit Turbine-Punkten




Zitat
Hallo zusammen,

das Bezahlte-Services-Team freut sich, einige Änderungen bei unseren angebotenen Diensten verkünden zu können.

Ab sofort können gelöschte Charaktere mit Turbine-Punkten wiederhergestellt werden.
Auch Sippen können jetzt mit Turbine-Punkten umbenannt werden!


Man muss dazu aber weiterhin ein Ticket über das Support-Center eröffnen.
Bei den Zahlungsoptionen gibt es eine neue Auswahlmöglichkeit, die als bevorzugte festgelegt werden kann.

Turbine,
Powered by our Fans

Eine komplette Auflistung mit häufig gestellten Fragen zu den Bezahlten Services gibt es hier .

News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online » Entwicklerinterview zum Update 5
Herr der Ringe Online

Entwicklerinterview zum Update 5
15.11.2011 - 17:21 von Ehtelia


Quelle Update 5

Wie den englischen Berichten zu entnehmen, wurden Neuigkeiten zum Update 5 im Dezember 2011 bekannt:




EPOS:
Das Epos entwickelt sich rund um den Prinzen von Rohan -Théodred
Ebenso wird es der Abschied von den Waldläufern sein, die uns 5 Jahre begleitet haben.


Neue Instanzen:
"Wir haben drei 3-Personen-Instanzen, ein 6-Personen-und ein 12-Personen-Raid, und alle von ihnen sind sehr um Orthanc zentriert, und um Saruman selbst," erklärt Aaron Campbell, Senior Producer von HdRO.

3er- Fangorn:
Es geht zum ersten Mal in die Randbereiche Fangorns, die dicht von Orks und anderem Getier besiedelt sind. Auch die Ents wissen noch nicht recht zwischen Freund und Feind zu unterscheiden. Am Ende kommt der große Kampf gegen den Oberholzfällerork.

3er- Eisengruben:
INstanz in den Höhlen und Tunneln unter Orthanc

6er- Die Gießerei:
Wir befinden uns im Bereich der Rüstungsindustrie Sarumans und werden auf viele Lt. treffen, die über ein besonderes Maß hinaus mit neuen Erungenschaften ausgerüstet sind. (Stichwort: Finesse?)
Dieser Raid spielt auch in den Tiefen Isengarts.

12er- Der Turm Orthanc:
In diesem Raid wird man sich durchschlagen bis zu Saruman selbst. Man wird ihm im Kampf gegenüberstehen. (Aber vermutlich nur stehen und sehen ^^ und dann durch Mithrandir und Grima erlöst)

Der neue Raid kommt mit neuen Rüstungssets und Items - einem Instanz-Set und einem RAID-Set. Die neue Ausstattung wird die Gegenwärtige zwar nicht obsolete machen, aber immerhin eine breitere Auswahl ermöglichen (2 verschiedene Setboni addieren á la Moria/Düsterwald mix).

Die Setteile werden über Tausch erworben. 12er, Scharmützel und 3er/6er haben dann jeweils eine eigene Währung.
Zitat
Für mich heißt das analog, dass z.B. Schule/Biblio nicht mehr für das große Raid-set langt, sondern nur noch für das "Instanzen-Set". Raidset = Raid besuchen, macht irgendwie Sinn, zumal man ja das Draigochset als alternative auch so bekommt


Levelcap wird nicht weiter erhöht !

Ich habe gerade erfahren, dass jede Klasse Trait-Sets bekommt. Also ein Set für BLAU bzw. ROT oder GELB geskillte Charaktere. Link zu den Sets

Einführung des neuen Interface "Instanzfinder":
Nach der Entwicklung der Instanzsuche, den Rufhörnern und des Instanzfensters wird nun der "Instanzfinder" eingeführt. Diese Technologie soll nach meinem Verständnis zu der Möglichkeit führen, sich für Instanzen anzumelden und dann z.B. als Solist zu einer passenden Gruppe dieser Instanz gelost werden. Man will dabei Klasse, Lvl ect. in dieser Technik berücksichtigen.


Eintragen - Warteschlange - Zusammenwürfeln - Raid starten

Open Beta wurde bereits gestartet- BULLROARER
Die Testphase wird beendet - Bullroarer wird am 23.11.2011 um 18:00 Uhr wieder heruntergefahren



Nächste Ankündigungen für 2012 wird es im Januar geben. MAn möchte mehr als in 2011 veröffentlichen, weil RoI der größte Kassenschlager von HDRO war.
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online » 12er Scharmützel und die Lootverteilung
Herr der Ringe Online

12er Scharmützel und die Lootverteilung
14.10.2011 - 15:44 von Ehtelia


Hallo nach Mittelerde!

Für alle die sich derzeit in 12er Scharmützel begeben sei folgendes gesagt:




1. Jede Bosskiste kann nur einmal pro Woche geplündert werden (keine Tagesaufgabe!)
2. Die Scharmützel sind in Kampagnen unterteilt.(siehe unten)
3. Alle Scharmützel der selben Kampagne haben die gleiche Loottafel d.h. bestimmte Gegenstände sind auf eine bestimmte Gruppe von Scharmützeln beschränkt!
4. Also haben alle Kampagnen auch unterschiedliche Gegenstände im Sack.
5. Das neue "abgenutzte Zeichen von Celebrimbor" ist in 12er Scharmützel zu erlangen - je Kampagne -

Die Bosskisten enthalten neben Rüstungs- auch Schmuckteile, die Statwert 122 tragen und durchaus den Gildenerzeugnissen entsprechen oder die gar übertreffen.
Link zum Loot

Kampagnenzuordnung ist an den Kampagnenzeichen zu sehen (Tauschhändler):

Eruilan Campaign Mark - Angriff auf Buckelstadt , Vtdg von Gondamon und Amon Sul.

Adlan Campaign Mark - Dieberei und Unfug, Vtdg des Ponys und Barrow-Downs Survival.

Naillan Campaign Mark - Bruinenfurt, Schlag gegen Dannenglor und Vtdg von Thangulhad.

Cannuilan Campaign Mark - Durchbruch am Tor, Versteck der Ringgeister und Kampf im Turm

Lefnuilan Campaign Mark - Rettung aus der Spalte

Ordolonth oder so mit Forochel Scharmützel und Angriff im Morgengrauen. (Hier soll es keine 4Ü Zeichen geben !!!!)

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online » Isengart - Lvl 75 Problem - gebessert !
Herr der Ringe Online

Isengart - Lvl 75 Problem - gebessert !
24.09.2011 - 14:25 von Ehtelia


Der „Aufstieg Isengarts“ ist da!

Dank Patch 1 zu RoI wurden alle Quest EP angehoben - so, dass das Lvl 75 Problem zumindest für andere Chars gelöst sein dürfte!




Wichtig !

So wie aus vielen Ecken zu hören ist, reichen die alleinigen Quest-EP aus der Isengart-Erweiterung nicht aus um Stufe 75 zu erreichen.

Geradezu kriminell wird es für Premium und F2P Kunden, die keinen blauen Erfahrungsverbesserungsbalken haben!

Wer also auf Nummer sicher gehen will sollte, sofern er noch kann, erst noch Aufgaben in Enedwaith erledigen (Gwibber&Riesen bzw. Lhanuch-Tagesaufgaben),
um erst mit Stufe 67 nach Dunland zu reisen.

Alternativ gibt es noch für 1x 95 Shoppunkte 20% Verbesserung für Kill- und QuestEP über eine Dauer von 3 Stunden
[oder 425 Shoppunkte für 5x 3Stunden EP-Verbesserung KONTOGEBUNDEN]

In die gleiche Zielrichtung kommt man auch über Schicksalspunke, wenn man sie denn ausgeben darf.
Auch hier können effektiv 20% mehr EP erwirtschaftet werden.


Auch hier sind alle ohne VIP Status gekniffen, denn sie bekommen keine 500 Shoppunkte im Monat geschenkt.
Zur Erinnerung 1000 Punkte entsprechen 10€ !

Preisliste Isengard für nicht vorbesteller: Link - Beitrag ganz unten


Wenn man von solchen Umständen im Vorwege wüsste, könnte man sich drauf einstellen -
Wer nun mit 73 oder so im Ring von Isengart hängt, wird sich wohl kaum noch über EP Verbesserung freuen können - Schade Turbine
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Neue Items für Alle - Überagende 4. Zeichen und Co.
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Neue Items für Alle - Überagende 4. Zeichen und Co.
29.07.2011 - 15:29 von Ehtelia


Hallo!

Mit Isengart wird es nach dem Wegfall der Stat-Grenzen noch weitere Änderungen im Bezug auf Ausrüstung und Ausstattung geben:




Funk Link zu allen Entwicklertagebüchern in chronologischer Veröffentlichungsreihenfolge.


Zitat


Unsere Gegenstände
Von: The LOTRO Systems Team

Hallo alle zusammen! Lasst mich erst einmal sagen, dass wir Eure Meinungen gehört haben:

Als wir uns mit den Problemen von unseren Gegenständen auseinandergesetzt haben, erkannten wir zwei Gründe, die viele verschiedene Probleme hervorgerufen haben.

1. Es ist nahezu unmöglich, abzuschätzen, welche Gegenstandskombinationen Spieler tragen werden, um an ihre maximalen Attributwerte zu gelangen. . Dies macht die Erstellung von wertvollen Gegenständen zu einer echten Herausforderung. Das Problem mit den maximalen Attributwerten kann nur schwer umgangen werden, daher haben wir uns entschlossen, die Höchstgrenze zu entfernen. Das hat schon mal die Hälfte unseres Problems gelöst, doch das reicht uns noch lange nicht. In der frühen Entwicklungsphase von „Die Schatten von Angmar“ entschlossen wir uns, bestimmte Attribute auf bestimmte Ausrüstungsgegenstände zu beschränken. Diese Entscheidung machte es schwer, Gegenstände zu erschaffen, die wirklich unterschiedlich ausfielen. Am Ende hatten unsere leichten, mittleren und schweren Helme alle sehr ähnliche Werte. Wir wollen es euch ermöglichen, Entscheidungen zu treffen und Euch dadurch ermächtigt zu fühlen, also haben wir alle derartigen Einschränkungen bei Gegenständen aufgehoben. Bei der Ausrüstung von „Der Aufstieg Isengarts“ werdet ihr bei eurer Gegenstandswahl auf mehr Möglichkeiten stoßen.

2.Die Schritte zwischen den Ausrüstungsstufen waren zu gering und sorgten für zu viele Abstufungen. Häufig unterschieden sich die Verlies-Ausrüstungen und die Schlachtzugsausrüstungen für Schlachtzugsspieler nur um ein oder zwei Attributspunkte. Dies bedeutete auch, dass wir keine mächtigeren Belohnungen bei Landschaften, Scharmützeln und der epischen Geschichte geben konnten. Alles war in einem sehr engen Fortschrittsmuster gefangen. Dies konnte man klar sehen, da Spieler häufig die Schlachtzugs-Rüstung des ersten Rangs von „Die Minen von Moria“ bis nach Dol Guldur getragen haben. Wir möchten, dass die Verbesserungen sich wirklich wie Verbesserungen anfühlen und ihr euch darauf freut, neue Rüstungsteile zu erlangen. Um dies zu berichtigen, haben wir größere Schritte zwischen den Gegenständen eingefügt.

Wir denken, dass verschiedene Spieler verschiedene Inhalte unterschiedlich schnell abarbeiten, doch im Endeffekt will jeder dasselbe: Sich so fühlen, als ob er voranschreitet. Also, welche Auswirkungen haben unsere Änderungen für diese verschiedenen Spielertypen:

Der Einzelspieler: Der Einzelspieler profitiert von diesen Änderungen, weil er mehr gleichmäßige Verbesserungen durch Aufgaben erhalten wird. Rufbelohnungen, Scharmützelbelohungen und Belohnungen fürs Spielen des Epos bieten ausgezeichnete Verbesserungen für die Spieler, wenn sie ihre allgemeinen Gebietsinhalte abgeschlossen haben. Mit der Zeit können Einzelspieler sich mithilfe des Scharmützel-Systems genug überragende Vierte Zeichen verdienen, um sie für die ersten vier Teile ihres Klassen-Schlachtzug-Sets einzutauschen. Wir halten es für wichtig, dass Einzelspieler die Möglichkeit erhalten, diese bedeutenden Belohnungen zu erhalten, selbst wenn die letzten zwei Teile noch immer einen Schlachtzug voraussetzen werden.

Der Handwerker: Der Handwerker wird wie gewohnt reichlich Möglichkeiten zur Herstellung von allgemeinen Gegenständen sowie einige besondere Rufrezepte und einige Rezepte für Gegenstände von Schlachtzugsqualität erhalten. Rezepte und Gegenstände für handgefertigte Schlachtzugsgegenstände können getauscht werden, also wird sich dies für eifrige Handwerker sicher bezahlt machen.

Der gelegentliche Gruppenspieler: Dieser Spieler ist jemand, der gerne in Dreispielerinstanzen sowie Duo- und Dreispielerscharmützel zieht und sich gelegentlich mit sechs Spielern in eine Instanz oder ein Scharmützel wagt. Diese Spieler erhalten eine Vielzahl von Möglichkeiten. Mit „Der Aufstieg Isengarts“ haben wir Hunderte neuer Instanzgegenstände hinzugefügt und eine Funktion eingebaut, mit der sie in Scharmützeln und angepassten Instanzen errungen werden können. Also verdient ihr jetzt nicht mehr nur Scharmützel- und Kampagnen-Zeichen, sondern plündert auch Truhen, um echte Ausrüstung zu entdecken! Dieser Spielertyp wird ebenfalls die Möglichkeit erhalten, sich überragende Vierte Zeichen durch Herausforderungsaufgaben in Instanzbereichen der Stufe 75 zu verdienen. Wie bereits erwähnt, können überragende Vierte Zeichen benutzt werden, um die ersten vier Teile deiner Setausrüstung zu erhalten.

Der Schlachtzugsspieler: Der Schlachtzugsspieler bei HdRO erhält Schlachtzugsausrüstung bei Abschluss von 12-Spieler-Scharmützeln und durch Sieg gegen die Bossgegner in angepassten und allgemeinen Schlachtzügen. Sie können sich beim Sieg über Schlachtzugsbosse oder Abschluss von Instanz- und Schlachtzugs-Herausforderungen ebenfalls überragende Vierte Zeichen verdienen. Die letzten Teile des Schlachtzugsets erhalten sie in den Schlachtzügen selbst.

Außerdem haben wir noch ein paar andere Änderungen vorgenommen:

Ungewöhnliche Gegenstände werden mächtiger

Vor langer Zeit einmal habt ihr euch um gelbe Gegenstände geschert. Das war bei Stufe 15. Wir wollen, dass Ihr das wieder tut (zumindest so ein bisschen) und haben ihnen daher ab Stufe 66 deutlich mehr Macht gegönnt. Die Reihenfolge der Macht bleibt bei weiß -> gelb -> lila -> türkis -> gold.

Finesse und nein, es ist kein neues Strahlen

Ich werde es gleich zu Anfang sagen, Finesse soll in keiner Weise ein Ersatz für Strahlen darstellen. Finesse ist ein Wert, ähnlich der Werte für Offensive und kritische Treffer. Ihr findet ihn bei Ausrüstung aus Aufgaben, bei Instanzgegenständen und überall sonst.

Für Strahlen musstet ihr lange nach ganz bestimmten Schätzen jagen, um bei Schlachtzügen Erfolg zu haben, den Fehler machen wir nicht noch mal. Wir hoffen, dass der Spieler die maximale Wirkung seiner Finesse bei etwa 3 Teilen in Stufenhöhe des jeweiligen Schlachtzugs erreichen wird. Also kann ein Spieler in einen Schlachtzug ziehen und vier seltene Gegenstände mit Finesse tragen, doch nach dem Schlachtzug mit drei unvergleichlichen Gegenständen mit Finesse davonspazieren. Wir werden auch niemanden zwingen, es zu tragen, es wird für alle Ausrüstungstypen reichlich Optionen ohne Finesse geben.

Wir hoffen bloß, dass diese Option, weniger pariert, geblockt, widerstanden oder ausgewichen zu werden, bedeutend erscheinen wird, da es für stetigen Schaden pro Sekunde sorgt.

Kurze Zusammenfassung: „Der Aufstieg Isengarts“ wird ...

... mehr Belohnungen bieten und diese Belohnungen werden merklich wirkungsvoller sein.
... gelbe Gegenstände stärker machen, jedoch nicht stärker als lila Gegenstände.
... Einzelspielern eine Möglichkeit bieten, vier Teile ihres sechsteiligen Klassensets zu erringen.
... in klassischen Instanzen, anpassbaren Schlachtzügen und Scharmützel-Schlachtzügen brandneue Truhen bieten, die wertvolle Gegenstände enthalten.
... einen neuen Wert namens Finesse hinzufügen, der nicht Inhalte beschränken wird, wie Strahlen es einst getan hat.




So da jetzt alles offiziell ist, hab i9ch meine Übersetzung rausgenommen.
Gruß Ehtelia


Quelle: http://www.lotro.com/gameinfo/devdiaries/1350-rise-of-isengard-developer-diary-itemization
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch » Obergrenzen und Attribute mit "Isengard"
Herr der Ringe Online: Entwicklertagebuch

Obergrenzen und Attribute mit "Isengard"
23.06.2011 - 13:32 von Ehtelia


Aktualisierte Attribute für Isengart

Von: Ken "Graalx2" Burd



Obergrenzen

Obergrenzen für Attributswerte gehören der Vergangenheit an. Zum größten Teil jedenfalls. Es wird zwar immer noch möglich sein, mit Hängen und Würgen an diese Grenzen zu stoßen, aber das Aussuchen einer passenden Ausrüstung wird richtig heftig werden. Mir hat es immer ein bisschen wehgetan, wenn ich in den Foren lesen musste, dass diese Eigenschaft oder jene Fertigkeit nutzlos geworden war, weil der betreffende Spieler irgendeine Attributswertgrenze erreicht hatte. Hoffentlich ermöglichen es diese Änderungen unseren Spielern, ihre Fertigkeiten, Eigenschaften und Ausrüstung voll auszunutzen.

Die Obergrenzen für primäre Charakteristiken wie „Macht“, „Beweglichkeit“, „Vitalität", „Wille“ und „Schicksal“ entfallen komplett.


Die Obergrenzen für „Blocken“, „Parieren“, „Ausweichen“, „Empfangene Heilung“ und kritische Trefferwertungen wurden auf 25 % angehoben. Die Obergrenzen für „Angriff“, „Heilung auf andere“ und „Resistenz“ wurden auf 50 % angehoben. Die Lockerung der wertbasierten Obergrenzen beginnt auf Stufe 50.

Attributswert________________________ Prozentsatz__Bisher
Blocken____________________________25% ______15%
Parieren ___________________________25% ______15%
Ausweichen ________________________25% ______15%
Empfangene Heilung _________________25% ______15%
Nahkampf, Fernkampf, taktischer Angriff __50% ______30%
Resistenz __________________________50% ______30%
Heilung auf andere ___________________50% ______30%



Wichtiger Hinweis: Der abnehmende Ertrag, der in die Formel eingebaut wurde, mit der die Attributswerte in Prozentzahlen umgewandelt werden, tritt umso stärker in Erscheinung, je größer die Werte werden. Man benötigt beispielsweise einen Punktwert von 4.550, um +15 % auf Stufe 65 zu erreichen, für +25 % sind es allerdings schon 8.850 Punkte.

Neues Attribut: Raffinesse


Dieses Attribut ist genau das richtige für die Spieler, die glauben, dass der Zufallsgenerator sie auf dem Kieker hat. Raffinesse ist ein Attribut, das direkt die Werte für Resistenz sowie „Blocken“, „Parieren“ und „Ausweichen“ von Monstern reduziert. Dieses Attribut wird hauptsächlich durch Beutegegenstände aus Instanzen/Schlachtzügen/PvMP verliehen werden, es wird aber auch ein paar Teile geben, die man durch Aufgaben und Handwerkskunst erhält.

Raffinesse ist ein zweischneidiges Schwert, weil auch Monster Zugriff darauf haben werden. Das gilt nicht so sehr für schnöde Landschaftsmonster, doch bei Bossen, auf die man in Instanzen oder auf Schlachtzügen mit hohem Schwierigkeitsgrad stößt, sollte man sich dahingehend warm anziehen.

Zusammenlegung von Attributen

Wir haben die folgenden Änderungen vorgenommen, damit Gegenstände mit den entsprechenden Boni von möglichst vielen Klassen genutzt werden können.

Resistenz:
Dieses Attribut tritt an die Stelle der verschiedenen spezifischen Werte wie „Furcht“, „Krankheit“, „Gift“ und „Wunde“. Effekte weisen zwar immer noch bestimmte Resistenztypen auf, da manche Fertigkeiten gezielt auf Resistenzen wirken, doch im Allgemeinen dient dein Resistenzwert jetzt als Grundlage bei dem Versuch, Effekten zu widerstehen.

Taktische Schadensreduzierung:
Dieses Attribut ersetzt die unterschiedlichen Schadensreduzierungen taktischer Fertigkeiten wie „Feuer“, „Blitz“, „Frost“, „Säure“ und „Schatten“. Es gibt zwar immer noch Schadenstypen, weil sich bestimmte Fertigkeiten auf individuelle Schadensreduzierungen auswirken, doch im Allgemeinen reduzierst du taktischen Schaden ab sofort mit diesem neuen Attribut.


Kritische Trefferwertung:
Dieses Attribut ersetzt die voneinander getrennten Wertungen für Treffer im Nah- bzw. Fernkampf oder taktische Treffer, die man bislang durch Gegenstände erhielt. Es erhöht bei allen Angriffen die Wahrscheinlichkeit für kritische Treffer.

Neue Gewichtung von Primärattributen
Wir haben uns endlich entschieden, die gleichen Spielbedingungen für alle Klassen herzustellen. Die sekundären Merkmale wurden beispielsweise komplett entfernt. Man muss ab sofort keine Petitionen mehr einreichen, damit die eigene Klasse ein Merkmal zur Erhöhung der kritischen Trefferwertung erhält, und man muss sich auch nicht mehr darüber beschweren, dass irgendeine andere Klasse aufgrund ihrer Merkmale einen höheren Parieren-Wert bekommt als die eigene. Stattdessen haben wir die Gewichtung von Primärattributen verstärkt, damit ihr euch die gewünschten Werte selber aussuchen könnt, statt die nutzen zu müssen, die wir euch aufgedrückt haben.

Bei den meisten Klassen haben wir die Sache so gestaltet:
Der Angriffswert setzt sich aus dem Primärattributswert x 10 zusammen.

Das bedeutet, dass Kundige, Barden und Runenbewahrer im Nahkampf von ihrem Willen abhängen. Jäger setzen in diesem Bereich auf ihre Beweglichkeit, und Wächter, Waffenmeister und Hüter werden im Fernkampf durch ihre Macht beeinflusst. Die Angriffswerte von Hauptleuten wurden nicht verändert.

Schurken sind ein Sonderfall. Wir haben beschlossen, bei der Berechnung des primären Angriffswerts dieser Klasse auf Beweglichkeit statt auf Macht zu setzen. Das passte besser zu dem Bild, das wir von Schurken haben. Wir glauben auch, dass sich diese Entscheidung minimal auf vorhandene Charaktere dieser Klasse auswirken wird, da man hier bisher hauptsächlich auf Beweglichkeit gesetzt hat. Und ja, ihr Schurken da draußen, ihr bekommt euren Beweglichkeitswert mal 10 als Nahkampfstärke.


Quelle: Link zur Quelle
News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (17): < zurück 13 14 (15) 16 17 weiter > Newsarchiv
 
  • Ihre Meinung

  • Wie gefällt Euch unsere Webseite? Was haltet Ihr vom Design?
    sehr gut!
    gut
    geht so
    naja
    ungenügend
    möchte ich nicht sagen
    Archiv   Ergebnis
    2 Kommentare
  • Statusbox

  •      
    Besucher
    Heute: Besucherzähler fallend zum Vortag368
    Gestern: 409
    Rekord: 569
    Gesamt: 411622
    Details: anzeigen
    Alle User: 14
    Neuster User: Shirannia
    Neuster Member: Luiggi
    Seitenzugriffe
    Heute: 6883
    Gestern: 3119
    Gesamt: 3573245
    Angriffe: 0
    Online seit: 27.02.2011
  • Jetzt Online (0)
    Haupt-Admin Online
    Admin Online
    Moderator Online
    Member Online
    User Online
    Gäste Online
    52
    Zuletzt Online (0)
    Heute 20.06.2018
    Gestern 19.06.2018
  • Zum Auf- und Zuklappen bitte klicken Content-Stats
 
Seite in 0.09434 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012